Katalog der Deutschen Nationalbibliothek


Suchformular zurücksetzen  
 
Expertensuche ?
 
eingeschränkt auf
- Normdaten:  Personen
Neuigkeiten Geänderte Servicezeiten an der Information in Frankfurt am Main: Montag bis Freitag von 9–18 Uhr , Samstag von 10–16 Uhr // Changes to service hours at the Information desk in Frankfurt am Main: Monday to Friday: 9:00–18:00, Saturday: 10:00–16:00
 
 

Ergebnis der Suche nach: "118529269"



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118529269
Person Ėrenburg, Ilʹja
Geschlecht männlich
Andere Namen Ėrenburg, Ilʹja G.
Ehrenburg, Ilʹja
Ehrenburg, Ilja (M)
Ehrenburg, Ilʹja Grigorʹevič (Vollständiger Name)
Ehrenburg, Ilja Grigorjewitsch (B 1996)
Ehrenburg, Ilya Grigorievich
Éhrenburg, Ilyá Gregórievich
Erenbourg, Ilia Grigorievitch (RAMEAU)
Erenburg, I.
Ėrenburg, I. G.
Erenburg, Il'ia (LCAuth)
Èrenburg, Ilʹâ Grigorʹevič (ISO 9:1995)
Erenburg, Il'ia Grigor'evich
Ėrenburg, Ilʹia (AACR)
Erenburg, Ilja
Erenburg, Ilja Grigorevič
Ėrenburg, Ilʹja Grigorʹevič (Sowj. Enz.)
Erenburg, Ilja Grigorjewitsch
Ėrenburg, Ilja Grigorjewitsch
Erenburg, Ilya
Erenburg, Ilyah
Ehrenburg, Elie
Erenmpourgk, Elia
Ailunbao
Ai-lun-pao
Ėrenburg, Ilyah G.
Ehrenbourg, Ilya G.
Ehremburg, I.
Eremburg, E.
Ehrenbourg, ...
Ehrenburg, Ilya
Erenburg, Il'ja G.
Ehrenburg, Ilia G. (RAK-ÖB)
Ėrenburg, Il'ja Grigor'evič (Wirklicher Name)
Ehrenbourg, Ilya
Ehrenburg, Ilya Grigoryevich
Ėrenburg, Ilʹi͡a
Ehrenburg, Ilia Grigorievich
Ehrenbourg, Ilia Grigorievitch
Erenburg, Ilʹja Grigorʹevič
Эренбург, Илья Григорьевич (Russ. SB) (Russisch, Code: rus; Schriftcode: Cyrl)
イリヤ・エレンブルグ (Schriftcode: Jpan)
ערענבורג, איליא (Schriftcode: Hebr)
ერენბურგი, ილია (Georgisch, Code: geo; Schriftcode: Geor)
Quelle Russ. SB (Stand: 09.01.2019, PND)
Sowj. Enz.; M; LCAuth
LCAuth, abgeändert gemäss KIDS
Zeit Lebensdaten: 1891-1967 (Todesjahr auch 1969)
Land Russland (XA-RU); Sowjetunion (XA-SUHH)
Geografischer Bezug Geburtsort: Kiew
Sterbeort: Moskau
Beruf(e) Schriftsteller
Drehbuchautor
Weitere Angaben Journalist, Schriftsteller, Sowjetunion
Nach seiner Verhaftung 1908 emigrierte er nach Paris, wo er ab 1910 Gedichte zu schreiben begann. 1917 Rückkehr nach Russland. 1921-1924 lebte er in Berlin, aktive Mitarb. in der sowjet. Presse. Anfang der 1930er Jahre, Rückkehr in die Sowjetunion. 1936-39 Teilnahme am Spanienkrieg als Korrespondent "Izvestij". 1942, 1948 "Laureat Stalinskoj premii" und 1952 "Laureat Meždunarodnoj Stalinskoj premii za ukreplenii mira meždu narodami"
Abweichend genannter Geburtsort in Vorlage: Moskau
Systematik 12.2p Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller) ; 15.3p Personen zu Film
Typ Person (piz)
Autor von 178 Publikationen
  1. Nepravdopodobnyja istorii
    Ėrenburg, Ilʹja. - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2017
  2. [Ėrenburg]
    Das bewegte Leben des Lasik Roitschwantz
    Ėrenburg, Ilʹja. - Berlin : Die Andere Bibliothek, 2016, [1. Aufl.]
  3. ...
Beteiligt an 27 Publikationen
  1. Merder fun felḳer
    Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2017
  2. Hier spricht die Saar
    Blieskastel : Gollenstein, 2005
  3. ...
Thema in 8 Publikationen
  1. Ilja Ehrenburg "Töte!"
    Rostock : ß-Verl. & Medien, 2011, 1. Aufl.
  2. Das schreibende Ich in der Fremde
    Heidemann, Gudrun. - Bielefeld : Aisthesis-Verl., 2005
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration