Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
Neuigkeiten Ihre Meinung ist gefragt! Wir möchten gerne von Ihnen erfahren, was Ihnen in der Deutschen Nationalbibliothek gut gefällt und was wir noch verbessern können. Teilnehmen können Sie im Zeitraum vom 2. November bis 14. Dezember 2020 über unsere Homepage – einfach auf das Logo klicken!
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=1024959988



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/1024959988
Person Fraenckel, Johann Caspar
Geschlecht männlich
Andere Namen Fraenckel, Johann Kaspar
Fraenckel, Johannes Casparus
Fraenkel, Johann Kaspar
Fränkel, Johann Caspar
Fraenkel, Johannes Casparus
Quelle DBA
Basler Matrikel, Bd. 5, S. 360 (Nr. 1702)
Zeit Lebensdaten: ca. 18. Jh.
Wirkungsdaten: 1770-1782
Land Deutschland (XA-DE); Schweiz (XA-CH); Russland (XA-RU)
Geografischer Bezug Geburtsort: Fürth (Bayern)
Wirkungsort: Basel
Wirkungsort: Sankt Petersburg
Beruf(e) Militärarzt
Weitere Angaben Militärarzt in Russland, aus Fürth, studierte in Basel, promovierte in Petersburg
Sohn des Elkan Hirschel von Ottensoos bei Fürth, ursprünglich jüd. Glaubens; reiste 1770 nach Zürich, wo er sich 1771 taufen liess; 1773 stud. med. in Strassburg, 1777 stud. med. (9.2.1777 cand. med., 27.5.1777 Diss. iur. u. dr. med.) in Basel, am 11.1.1778 in St. Petersburg examiniert, in der Folge Militärarzt in div. russischen Städten, am 23.9.1782 aus dem Dienst für die russ. Krone entlassen
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration