Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
Neuigkeiten Ihre Meinung ist gefragt! Wir möchten gerne von Ihnen erfahren, was Ihnen in der Deutschen Nationalbibliothek gut gefällt und was wir noch verbessern können. Teilnehmen können Sie im Zeitraum vom 2. November bis 14. Dezember 2020 über unsere Homepage – einfach auf das Logo klicken!
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=16227286-8



Treffer 1 von 1 < < > <



Organisationen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/16227286-8
Organisation Kloster Bredelar
Andere Namen Abtei Bredelar
Zisterzienserkloster Bredelar
Zisterzienserabtei Bredelar
Quelle Dehio, LThK, Vorlage
Erläuterungen Definition: 1170 als Prämonstratenserinnenkloster gegr., 1190 mit Zisterziensern aus Hardehausen besetzt, 1803 aufgehoben
Land Deutsches Reich (XA-DXDE); Nordrhein-Westfalen (XA-DE-NW)
Geografischer Bezug Ort: Bredelar
Ort: Marsberg-Bredelar
Systematik 3.5a Liturgik, Frömmigkeit
Typ Organisation (kiz)
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Sermones Pomerii fratris|| Pelbarti de Themeswar di||ui Ordinis sancti Francisci|| De tempore|| [Hyemales et Estiuales]
    Pelbartus, de Themeswar. - Hagenau : Johann RynmanHagenau ( : Henricus Gran), 1504
Thema in 1 Publikation
  1. Die Urkunden des Klosters Bredelar
    Fredeburg : Grobbel, 1994





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration