Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

 

Ergebnis der Suche nach: "Helmut" and "Kohl"



Treffer 730 von 739 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/130337137
Person Bauer, Rudolf
Quelle Vorlage
Internet (Stand: 30.08.2017): http://kliomedia.de/isbn/978-3-89890-186-4/
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Koblenz
Beruf(e) Journalist
Autor
Weitere Angaben "Rudolf Bauer ist in Koblenz geboren und aufgewachsen. Er arbeitete seit 1949 zunächst als Volontär, dann Redakteur in Koblenz (Rheinische Landeszeitung, Rheinischer Merkur), von 1952 bis 1960 als Redakteur in Trier (Trierische Landeszeitung). Dann wechselte er nach Düsseldorf zur Rheinischen Post, einer der auflagenstärksten deutschen Tageszeitungen, wo er bis 1991 das Ressort Innenpolitik leitete. Neben der Innenpolitik betreute er dort auch den Bereich Katholische Kirche mit ihren Auswirkungen auf die Gesellschaft. Teilnahme unter anderem an der Bischofssynode in Rom, am Pastoral-Konzil der katholischen Kirche in den Niederlanden, an der Gemeinsamen Synode der deutschen Bistümer in Würzburg und an den Vollversammlungen der katholischen Deutschen Bischofskonferenz. Außerhalb seiner journalistischen Tätigkeit gründete Bauer eine Choralschola an der 1175 Jahre alten Basilika St. Kastor in Koblenz, seiner früheren Pfarrkirche. Seit 1991 ist er als freier Journalist und Buchautor tätig, unter anderem mit Büchern über Koblenz, Trier, die Mosel, über Helmut Kohl, über „Deutsche und Holländer“ sowie über unbekannte Helden in der Nazi-Zeit („Waren damals alle Feiglinge?“), außerdem Lehrtätigkeit in der beruflichen Bildung und in der Erwachsenenbildung."
Typ Person (piz)
Autor von 6 Publikationen
  1. Wozu noch Eltern?
    Bauer, Rudolf. - Trier : Paulinus, 2017, 1. Auflage
  2. Gregorianik
    Bauer, Rudolf. - Trier : Paulinus, 2016, 1. Auflage
  3. ...
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Koblenz so wie es war
    Düsseldorf : Droste, 2012





Treffer 730 von 739
< < > <


E-Mail-IconAdministration