Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Am Dienstag, 26. September, 8 Uhr bis 10 Uhr stehen folgende Anwendungen und Dienste wegen Wartungsarbeiten nicht zur Verfügung: Anmeldung und Recherche im Portal, Login ins WLAN, Benutzungskonto, Nutzung und Ablieferung von Netzpublikationen, WebDewey Deutsch. Die Bestellung von Medien ist nur über die Information oder die Medienausleihe möglich. // The following applications and services will not be available from 8:00 to 10:00 on Tuesday, 26 September due to maintenance work: portal log-in and searches, Wi-Fi log-in, user accounts, use and delivery of online publications, WebDewey Deutsch. It will only be possible to order media via the Information or Issues desks.
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=000644099



Treffer 1 von 1 < < > <



Organisationen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/64409-2
Organisation Heiliges Römisches Reich. Reichskammergericht
Andere Namen Reichskammergericht
RKG (Abkürzung)
Reichskammergericht des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation
Kayserliches und des Heiligen Römischen Reichs Cammergericht
Kaiserliches und des Heiligen Römischen Reichs Kammergericht
Kaiserliches und Reichs-Cammergericht
Kaiserliches und Reichs-Kammergericht
Heiliges Römisches Reich. Camera Imperialis
Gerichtshof zu Speyer (abweichender Name 1527-1693)
Quelle LCAuth
BWissen
(Stand: 03.04.2014): http://www.archive.nrw.de/LAV_NRW/jsp/findbuch.jsp?archivNr=1&id=0428
Erläuterungen Definition: Das "Reichskammergericht" war neben dem "Reichshofrat" das oberste Gericht des Heiligen Römischen Reiches.
Zeit 1495-1499
1501-1519
1521-1806
Land Deutsches Reich (XA-DXDE); Deutschland (XA-DE)
Vorgänger Heiliges Römisches Reich. Königliches Kammergericht
Nachfolger Norddeutscher Bund. Bundesoberhandelsgericht
Geografischer Bezug Ort: Frankfurt am Main (1495-1499)
Ort: Nürnberg (1521-1523)
Ort: Esslingen am Neckar (1524-1526)
Ort: Speyer (1527-1689)
Ort: Wetzlar (1689-1806)
Administrativ übergeordnet: Heiliges Römisches Reich
Wirkungsraum: Heiliges Römisches Reich
Weitere Angaben Die Errichtung des "Reichskammergerichts" wurde 1495 auf dem "Reichstag zu Worms" beschlossen.
1499 Auflösung, 1501 Neuerrichtung, 1519 erneute Auflösung, 1521 nochmalige Neuerrichtung, 1806 endgültige Auflösung.
Von 1501 bis 1519 ständig wechselnde Sitzorte (Nürnberg, Regensburg, Speyer und Worms).
Oberbegriffe Beispiel für: Oberster Gerichtshof
Beziehungen zu Organisationen Verwandter Begriff: Heiliges Römisches Reich. Reichshofrat
Systematik 7.8a Rechtspflege, Prozessrecht
Typ Organ einer Gebietskörperschaft (kio)
Beteiligt an 4 Publikationen
  1. Inventar der Akten des Reichskammergerichts 1495 - 1806
    Kaltwasser, Inge. - Frankfurt am Main : Kramer, 2000
  2. Inventar der Bremer Reichskammergerichtsakten
    Röpcke, Andreas. - Bremen : Staatsarchiv Bremen, 1995
  3. ...
Untergeordnet 1 Datensatz
  1. Kammergerichtliches Staatsarchiv
    Organ einer Gebietskörperschaft (kio)
Thema in 89 Publikationen
  1. Reichshofrat 1613-1798
    Köln : Böhlau, 2017, [1. Ausgabe]
  2. Säuberlich banquerott gemachet
    Schmitt, Christian O.. - Köln : Böhlau Verlag, 2016, [1. Aufl.]
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration