Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=104083549



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/104083549
Person Schlaginhaufen, Johann
Andere Namen Schlaginhaufen, Johannes ((VD-16))
Turbicida, Johannes
Typtochilos, Johannes
Schlaginhauffen, Johann
Schlaginhauffen, Johannes
Schlahinhauffen, Johannes
Schlahinhauffen, Johann
Schlachinhaufen, Johannes
Schlachinhaufen, Johann
Quelle Anhaltisches Pfarrerbuch, 1996, S. 413
Pfarrerbuch der Kirchenprovinz Sachsen, Bd. 7, S. 458
Pfarrerbuch Sachsen
ADB: https://www.deutsche-biographie.de/sfz78409.html#adbcontent
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Schlaginhaufen
Zeit Lebensdaten: -1560 (Todesjahr ca.)
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Neunburg vorm Wald
Sterbeort: Köthen (Anhalt)
Beruf(e) Evangelischer Theologe
Reformator
Pfarrer
Superintendent
Weitere Angaben Dt. ev. Theologe; Vertrauter Luthers; 1520 in Wittenberg immatrikuliert, 1525-1526 Prediger in St. Joachimsthal; 1526-1527 Pfarrer in Schneeberg; 1527 Diakon in Werdau; 1530-1532 Oberpfarrer in Zahna; 1533-1553 Oberpfarrer St. Jakob und 1541 Superintendent in Köthen
Beziehungen zu Personen Marsyas (VD-16 Mitverf.)
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration