Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=104122986



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/104122986
Person Brengger, Johann Georg
Geschlecht männlich
Andere Namen Brengger, Johannes Georg (WBIS)
Brengger, Johannes Georgius
Brengger, Joannes Georgius
Brenggerus, Johannes Georgius
Brencker, Johannes Georg ((VD-16))
Brencker, Johann Georg
Brencker, Johannes Georgius
Brenckerus, Johannes Georgius
Brengker, Johann Georg
Brengker, Johannes Georgius
Brengkher, Johann Georg
Brengkherus, Johannes Georgius
Brengkher, Johannes Georgius
Quelle DbA I 142,392
Internet: https://orgelpredigt.ur.de/E010539
Zeit Lebensdaten: 1559- (gestorben nach 1637)
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Augsburg
Wirkungsort: Tübingen
Wirkungsort: Padua
Wirkungsort: Wien
Wirkungsort: Basel
Wirkungsort: Kaufbeuren
Wirkungsort: Augsburg
Beruf(e) Arzt
Weitere Angaben Dt. Mediziner; 1580 Studium in Tübingen; 1583-1585 Studium in Padua, 1584 Immatrikulation in Wien; 1587 stud. med. in Basel, 1588 Dr. med. ebd.; 1589 Arzt in Kaufbeuren; 1629 Vertreibung aus Kaufbeuren, Rückkehr nach Augsburg
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration