Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

 

Ergebnis der Suche nach: idn=11304786X



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/11304786X
Person Jakob Yngvason
Akademischer Grad emer. o. Univ.-Prof. Dr.
Geschlecht männlich
Andere Namen Yngvason, Jakob
Yngvason, J.
Quelle Wikipedia (Stand: 09.06.2016): https://de.wikipedia.org/wiki/Jakob_Yngvason
Zeit Lebensdaten: 1945-
Land Island (XA-IS); Deutschland (XA-DE); Österreich (XA-AT)
Geografischer Bezug Geburtsort: Reykjavik
Wirkungsort: Göttingen
Wirkungsort: Wien
Beruf(e) Physiker
Hochschullehrer
Weitere Angaben Theoretischer und mathematischer Physiker. Studium und Assistententätigkeit an der Universität Göttingen (Diplom 1969, Promotion 1973, Habilitation 1979); ab 1979 am Science Institute der Universität von Island in Reykjavík (Senior Research Scientist, ab 1985 Professor für theoretische Physik); ab 1996 ordentlicher Professor an der Universität Wien, seit Oktober 2014 emeritiert; 1998-2003 Präsident und 2004-2011 wissenschaftlicher Direktor des Erwin-Schrödinger-Instituts für Mathematische Physik in Wien
Beziehungen zu Organisationen Universität Wien. Fakultät für Physik
Internationales Erwin-Schrödinger-Institut für Mathematische Physik (Wien)
Typ Person (piz)
Autor von 2 Publikationen
  1. There are no causality problems for Fermi's two-atom system
    Buchholz, Detlev. - Hamburg : DESY, 1994
  2. Generalized nuclearity conditions and the split property in quantum field theory
    Buchholz, Detlev. - Hamburg : DESY, 1991





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration