Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Am Dienstag, 28. November, öffnet die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig wegen einer Personalversammlung erst ab 13 Uhr für die Benutzung. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=11645282X



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/11645282X
Person Reusch, Erhard
Geschlecht männlich
Andere Namen Reuschius, Erhardus
Reuschius, Erhard
Ergasto
Reusch, Erhardus
Revsch, Erhardvs
Reuschius, Erhardius
Revschivs, Erhardivs
Quelle ADB, LCAuth
Zeit Lebensdaten: 1678-1740
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Coburg
Sterbeort: Helmstedt
Wirkungsort: Altdorf 1698-1704)
Wirkungsort: Wittenberg
Wirkungsort: Nürnberg (1716-1723)
Wirkungsort: Helmstedt (1723-)
Beruf(e) Philologe
Jurist
Weitere Angaben Studium u.a. in Altdorf (1698-1704) und Wittenberg; Lizentiat beider Rechte; unterrichtete in Altdorf und Nürnberg; Professor für Beredsamkeit (1722) und später für Dichtkunst (1725) in Helmstedt
Beziehungen zu Organisationen Academia Julia
Typ Person (piz)
Autor von 2 Publikationen
  1. Die Ausbildung des Scheidungsgrundes der "desertio malitiosa" in der evangelischen Rechtslehre, Rechtssetzung und Rechtspflege des 16. Jahrhunderts
    Reusch, Erhard. - o. O., 1952
  2. De Bibliothecis Romanorum
    Reusch, Erhard. - [S.l.] : [s.n.]Helmaestadi [=Helmstädt] ( : Paul Dieterich Schnorr), 1734





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration