Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

 

Ergebnis der Suche nach: idn=116644672



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/116644672
Person Mackensen, Lutz
Akademischer Grad Prof. Dr. phil.
Geschlecht männlich
Andere Namen Mackensen, ...
Mackensen, L.
Makkenzen, Lutc
Quelle LoC-NA; C. König (Hg.), Internationales Germanistenlexikon, Bd. 2 (Berlin/New York 2003) 1136-1138; W. Buchholz (Hg.), Lexikon Greifswalder Hochschullehrer Bd. 3 (Bad Honnef 2004) 150 f
Zeit Lebensdaten: 1901-1992
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Bad Harzburg
Sterbeort: Bremen
Beruf(e) Germanist
Germanist
Volkskundler
Weitere Angaben 1922-1926 Wiss. Hilfsarbeiter am Deutschen Rechtswörterbuch Heidelberg. 1926-1932 Privatdozent für deutsche u. nordische Philologie sowie Volkskunde Universität Greifswald. 1933 Eintritt NSDAP. 1933-1936 Professor für Deutsche Philologie am Herder-Institut Riga. 1941-1945 Professor für Deutsche Philologie an der Reichsuniversität Posen
Germanist, Volkskundler
Beziehungen zu Personen Mackensen, Maria (1. Ehefrau)
Beziehungen zu Organisationen Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Reichsuniversität Posen
Johann-Gottfried-Herder-Institut (Rīga)
Typ Person (piz)
Autor von 108 Publikationen
  1. Ursprung der Wörter
    Mackensen, Lutz. - München : Bassermann, 2013
  2. Hanseatische Sagen [Elektronische Ressource]
    Mackensen, Lutz. - Paderborn : Salzwasser Verlag, 2012
  3. ...
Beteiligt an 65 Publikationen
  1. Nemeckij jazyk
    Moskva : Izdat. AST, 1998
  2. Deutsche Rechtschreibung
    Gütersloh : Bertelsmann-Lexikon-Verl., [1993], Aktualisierte Fassung, Version 1.0
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration