Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die Deutsche Nationalbibliothek öffnet ab dem 4. Mai 2020 unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen ihre Lesesäle für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung zwingend notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=118585517



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118585517
Person Münster, Sebastian
Geschlecht männlich
Andere Namen B. S. M.
Muensterus, Sebastianus
Isaiah, Paul (Pseudonym)
Munster, Sebastianus
Munster, Sébastien
Munster, ...
Munster, Sebastian
Mönster, Sebastianus
Monastère, Sebastien
Monstere, Sebastién
B.S.M.
Munstere, Sebastién
Munsterius, Sebastianus
Münnster, Sebastian
Münsterus, Sebastianus
Monasterus, Sebastian
Münster, Sebastian, von Basel
Munsterus, Sebastianus
Sebastianus Franciscanus
Münster, Sébastien
Monasterus, Sebastianus
Munstero, Sebastiano
Munsṭer, Sebasṭyan
Munsṭer, Zebaśṭyanah
Minsṭer, Sebasṭyan
Minster, Sebasṭyan
Minśṭer, Sebasṭyan
מונסטר, סבאסטיאן (Schriftcode: Hebr)
מונשטר, זבשטינה (Schriftcode: Hebr)
Quelle M;NDB/ADB-online
LCAuth ; PND
Zeit Lebensdaten: 1488-1552
Land Schweiz (XA-CH); Deutsches Reich (XA-DXDE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Ingelheim am Rhein
Sterbeort: Basel
Wirkungsort: Tübingen
Wirkungsort: Basel
Wirkungsort: Heidelberg
Beruf(e) Theologe
Orientalist
Hebraist
Weitere Angaben Dt. reformat. Theologe (früher Franziskaner); Kosmograph
Geburtsdatum lt. LCAuth: 1489-
Dt. Reformator, Kosmograph, Humanist, Geograph, Deutschland, Schweiz
1514-1518 Lektor an der Ordenshochschule der Franziskaner in Tübingen. Ab 1518 an der Ordenshochschule in Basel und von 1521-1529 in Heidelberg, wo ihn Kurfürst Ludwig V. dann 1524 als Professor für Hebräisch an die Universität Heidelberg berief. 1529 trat er aus dem Franziskanerorden aus und folgte einem Ruf an die Universität Basel. 1547 wurde Münster zum Rektor der Universität Basel berufen.
Beziehungen zu Personen Erasmus, Desiderius (VD-16 Mitverf.)
Ptolemaeus, Claudius (VD-16 Mitverf.)
Schreckenfuchs, Erasmus Oswald (VD-16 Mitverf.)
Grynäus, Simon (VD-16 Mitverf.)
Luther, Martin (VD-16 Mitverf.)
Goldhahn, Matthaeus (VD-16 Mitverf.)
David ben Joseph Kimḥi (VD-16 Mitverf.)
Bibliander, Theodor (VD-16 Mitverf.)
Abraham ben Mē'īr ibn Ezra (VD-16 Mitverf.)
hal-Lēvī (VD-16 Mitverf.)
Beziehungen zu Organisationen Universität Heidelberg (1521-1529)
Universität Basel (ab 1521, 1547 Rektor)
Systematik 19.1dp Personen zu Geografie, Heimat- und Länderkunde ; 3.6p Personen zu Kirchengeschichte, Systematischer und Praktischer Theologie, Kirche und Konfession
Typ Person (piz)
Autor von 23 Publikationen
  1. [Münster]
    Der Messias-Dialog
    Münster, Sebastian. - Basel : Schwabe, [2017]
  2. Bilder und Geschichten aus der Cosmographie des Sebastian Münster
    Münster, Sebastian. - Fernwald : Litblockin, 1988
  3. ...
Beteiligt an 12 Publikationen
  1. Behemer Künigreich mit bergen und wäldern gerings umb beschlossen
    [Trier] : Böhmische-Dörfer-Verl., [2006?], [Nachdr. der Ausg.] um 1560 / Wolfgang Witiko Marko hat's digital überarb. und erneut ans Licht der Welt gebracht
  2. Nigra Sylva
    Stuttgart : Landesvermessungsamt Baden-Württemberg, 1988, Reprod. der Kt. 1545. - 1:500 000 / hrsg. vom Landesvermessungsamt Baden-Württemberg, Stuttgart
  3. ...
Thema in 13 Publikationen
  1. Ein Meilenstein der Hebraistik
    Lange, Melanie. - Leipzig : Evangelische Verlagsanstalt, 2019, 1. Auflage
  2. Ein Meilenstein der Hebraistik
    Lange, Melanie. - Leipzig : Evangelische Verlagsanstalt, [2018], [1. Auflage]
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration