Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=118655450



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118655450
Person Beneš, Edvard
Geschlecht männlich
Andere Namen Beneš, Eduard (Wirklicher Name) (1884-1948)
Benesch, Eduard
Benes, Eduard
Beneš, E.
Beneš, Edouard (1884-1948)
Bělský, Éduard (1884-1948)
Benesj, Edvard (1884-1948)
Beneš, Edward
Benesh, Eduard
Benesh, Edvard
Bénès, Édouard
Benesch, Edward
Bělský, Eduard
Benesz, Eduard (pol)
Bei nai si (chinesischer Name)
Beinaisi (chinesischer Name)
Bei, Naisi (chinesischer Name)
Bei, Nai si (chinesischer Name)
Бенеш, Эдвард (Russisch, Code: rus; Schriftcode: Cyrl)
Бенеш, Едвард (Ukrainisch, Code: ukr; Schriftcode: Cyrl)
貝奈斯 (chinesischer Name) (Schriftcode: Hant)
貝, 奈斯 (chinesischer Name) (Schriftcode: Hant)
Quelle Internet (Stand: 28.04.2014): http://de.wikipedia.org/wiki/Edvard_Beneš
DbA (WBIS)
LoC-NA
Příruční slovník naučný
Homepage (Stand: 25.06.2020): http://www.pacelli-edition.de/Biographie/2098
Zeit Lebensdaten: 1884-1948
Land Tschechische Republik (XA-CZ)
Geografischer Bezug Geburtsort: Kozlany, Tschechien
Sterbeort: Sezimovo Ústí
Wirkungsort: Prag
Exilland: Paris
Exilland: London
Beruf(e) Politiker
Soziologe
Hochschullehrer
Autor
Außenminister
Regierungschef
Staatspräsident
Minister
Weitere Angaben 1916 Mitbegründer und Generalsekretär des Tschechoslowakischen Nationalausschusses, 1917 Aufstellung der Tschechoslowakischen Legion auf Seite der Entente; 1918-1935 Außenminister; 1921-1922 Ministerpräsident; 1935-1938 und 1945-1948 Staatspräsident, 1940-1945 Präsident im Exil; Gegner einer slowakischen Autonomie
1946: Staatspräsident CSR
Politiker, Tschechoslowakei
Beziehungen zu Personen Masaryk, Tomáš Garrigue
Benešová, Hana (Ehefrau)
Systematik 16.5p Personen der Geschichte (Politiker und historische Persönlichkeiten)
Typ Person (piz)
Autor von 41 Publikationen
  1. Deutschland und die Tschechoslowakei
    Beneš, Edvard. - Sangerhausen : Ed. Neue Wege, [2007]
  2. Německo a Československo
    Beneš, Edvard. - Praha : Masaryk°uv Ustav AV ČR, 2005, Vyd. 1
  3. ...
Beteiligt an 16 Publikationen
  1. A szudétanémet kérdés a második világháborúban
    Beneš, Edvard. - Szeged : JATE Press, 2000
  2. Odsun Němc°u
    Praha : SEB, 2000, 2., rozš. vyd.
  3. ...
Thema in 21 Publikationen
  1. [Wie sich Edvard Beneš um die Kritik des Nationalsozialismus verdient machte]
    Pangermanismus
    Ruttner, Florian. - Freiburg : ça-ira, [2019], 1. Auflage
  2. Edvard Beneš, Němci a Německo / Svazek 2. / 2. 1929-1935
    [2016], Vydání první
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 3 Publikationen
  1. Wie kam es zur Vertreibung der deutschen Minderheiten aus der Tschechoslowakei? Flucht und Vertreibung aus dem Osten 1945-49
    Karl, Fiona. - München : GRIN Verlag, 2021, 1. Auflage, digitale Originalausgabe
  2. Wie kam es zur Vertreibung der deutschen Minderheiten aus der Tschechoslowakei? Flucht und Vertreibung aus dem Osten 1945-49
    Karl, Fiona. - München : GRIN Verlag, 2020, 1. Auflage
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration