Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

 

Ergebnis der Suche nach: idn=11866428X



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/11866428X
Person Bucher, Ewald
Akademischer Grad Dr. jur.
Geschlecht männlich
Quelle Wikipedia
M/Reg.
Zeit Lebensdaten: 1914-1991
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Rottenburg am Neckar
Sterbeort: Mutlangen
Beruf(e) Jurist
Politiker
Minister
Weitere Angaben 1931-1933 Mitglied des NS-Schülerbundes und Träger des Goldenen Abzeichens der Hitler-Jugend, später NSDAP und SA; nach 1945 durch die Entnazifizierung 18 Monate Berufsverbot; 1950-1972 DVP/FDP, 1953-1969 MdB, 1962-1965 Bundesjustizminister, 1965-1966 Bundesmin. für Wohnungswesen u. Städtebau; 1983 CDU
Thematischer Bezug Nationalsozialist
Systematik 7.14p Personen zu Recht ; 16.5p Personen der Geschichte (Politiker und historische Persönlichkeiten)
Typ Person (piz)
Autor von 2 Publikationen
  1. Begründung der Regierungsvorlage zum Entwurf eines Strafgesetzbuches
    Bucher, Ewald. - [Bonn] : [Dt. Bundesverl.], 1963
  2. Die Juristen in der Frankfurten Nationalversammlung
    Bucher, Ewald. - o. O., (1941)
Beteiligt an 3 Publikationen
  1. Abgeordnete des Deutschen Bundestages / Bd. 7. Ewald Bucher
    1990
  2. Städtebauförderung und Städtebaufinanzierung aus der Sicht der Gemeinden und Kreise
    Bonn : Stadtbau-Verlag, 1970
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration