Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Am Dienstag, 28. Februar, öffnet die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig wegen einer Mitarbeiterversammlung erst ab 13 Uhr für die Benutzung. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
 
Neuigkeiten Am Mittwoch, 1. März, öffnet die Deutsche Nationalbibliothek in Frankfurt am Main wegen einer Mitarbeiterversammlung erst ab 13 Uhr für die Benutzung.
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=120280183



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/120280183
Person Heindel, Max
Geschlecht männlich
Andere Namen Grasshoff, Carl Luis von
Graßhoff, Carl Louis Fredrik (Wirklicher Name)
Heindelis, Makss
Grashoff, Carl Luis von
Grasshoff, Carl Louis Fredrik
Quelle LoC-NA
Zeit Lebensdaten: 1865-1919
Land Dänemark (XA-DK); USA (XD-US)
Beruf(e) Schiffsingenieur
Theosoph
Weitere Angaben Max Heindel (Pseudonym, eigentlich Carl Louis Fredrik Grasshoff) (* 23. Juli 1865 in Aarhus, Dänemark; † 6. Januar 1919 in Oceanside, Kalifornien, USA) war ein dänisch/US-amerikanischer Autor, Theosoph und Rosenkreuzer. Er war der Begründer der rosenkreuzerischen Schule Rosicrucian Fellowship.
Beziehungen zu Organisationen Rosicrucian Fellowship (Gründer)
Systematik 5.7p Personen zu Parapsychologie, Esoterik ; 31.16p Personen zu Technik (ohne Architektur, Bautechnik)
Typ Person (piz)
Autor von 141 Publikationen
  1. Astro-Diagnose
    Heindel, Max. - Sils-Maria : Heindel, [2007]
  2. Der Lebensleib
    Heindel, Max. - Sils-Maria : Heindel, 2007
  3. ...
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Erdgebunden
    Foss-Heindel, Augusta. - Darmstadt : Rosenkreuzer-Gemeinschaft, 1966
Thema in 1 Publikation
  1. Max Heindel - Biographie eines grossen christlichen Mystikers
    Foss-Heindel, Augusta. - Sils-Maria : Heindel, 2005, 1. Aufl.





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration