Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Am Dienstag, 28. November, öffnet die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig wegen einer Personalversammlung erst ab 13 Uhr für die Benutzung. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=120561530



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/120561530
Person Di Fabio, Udo
Akademischer Grad Prof., Dr. iur., Dr. sc. pol.
Geschlecht männlich
Andere Namen Di Fabio, U.
Fabio, Udo di
Fabio, U. di
DiFabio, Udo (RAK alt)
Quelle Landesbibliographie Baden-Württemberg
Zeit Lebensdaten: 1954-
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Duisburg-Walsum
Wirkungsort: Bonn
Wirkungsort: Karlsruhe
Beruf(e) Jurist
Richter
Sozialwissenschaftler
Hochschullehrer
Weitere Angaben Richter des Bundesverfassungsgerichts a. D.; Professor für öffentliches Recht und Verfassungsgeschichte an der Universität Bonn (2003)
Habilitiation, Universität Bonn, 1993; Promotion in Sozialwissenschaft, Universität Duisburg, 1990; Promotion in Rechtswissenschaft, Universität Bonn, 1987;
Kommunalverwaltungsbeamter (mittlerer Dienst) bei der Stadt Dinslaken (1970-1980)
Beziehungen zu Organisationen Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (2003-)
Deutschland. Bundesverfassungsgericht (1999-2011)
Ludwig-Maximilians-Universität München (1997-2003)
Universität Trier (1993-1997)
Systematik 7.14p Personen zu Recht
Typ Person (piz)
Autor von 28 Publikationen
  1. Grundrechtsgeltung in digitalen Systemen
    Di Fabio, Udo. - München : C.H. Beck, 2016, [1. Aufl.]
  2. [Grundrechtsgeltung in digitalen Systemen]
    Safeguarding fundamental rights in digital systems
    Di Fabio, Udo. - München : C.H. Beck, 2016
  3. ...
Beteiligt an 24 Publikationen
  1. Die Weltwirkung der Reformation
    München : C.H. Beck, 2017, Originalausgabe
  2. Grundgesetz
    München : dtv, [2017], 48. Auflage, Stand: 15. August 2017
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration