Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten

Leichte Bedienung, intuitive Suche: Die Betaversion unseres neuen Katalogs ist online! → Zur Betaversion des neuen DNB-Katalogs

 
Neuigkeiten Die 2 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Dienstag, 29. November: Die Deutsche Nationalbibliothek ist wegen eines Beschäftigtentreffen an beiden Standorten geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind bis 18 Uhr geöffnet. Die Ausstellungen des Deutschen Exilarchivs 1933-1945 sind bis 20 Uhr geöffnet. // Tuesday, 29 November: The German National Library will be closed at both locations due to a staff meeting. The exhibitions of the German Museum of Books and Writing will be open until 18:00. The exhibitions of the German Exile Archive 1933–1945 will be open until 20:00.
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=12208795X



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/12208795X
Person Auerbach, Philipp
Geschlecht männlich
Andere Namen Auerbach, Ph.
Quelle LCAuth
WBIS
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Philipp_Auerbach&oldid=225520705
Zeit Lebensdaten: 1906-1952
Land Deutschland (XA-DE); Jüdischer Kulturkreis (Repräsentanten des jüdischen Kulturkreises, die nicht an den Staat Israel gebunden sind) (XY)
Geografischer Bezug Geburtsort: Hamburg
Sterbeort: München
Beruf(e) Beamter
Funktionär
Geschäftsmann
Demokrat
Weitere Angaben Überlebender des Holocaust; 1946-1951 Staatskommissar für rassisch, religiös und politisch Verfolgte in München. Er war vor allem für die deutsche Wiedergutmachungspolitik zugunsten ehemaliger Verfolgter des NS-Regimes zuständig. Daneben war er Mitglied des ersten Direktoriums des Zentralrats der Juden in Deutschland. 1952 beging er nach einer Verurteilung wegen Veruntreuung und Betrug Suizid; 1954 wurde er durch einen Untersuchungsausschuss des Bayerischen Landtags rehabilitiert.
Beziehungen zu Organisationen Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund Deutscher Kriegsteilnehmer und Republikaner
Zentralrat der Juden in Deutschland
Systematik 16.5p Personen der Geschichte (Politiker und historische Persönlichkeiten) ; 9.5p Personen zu Soziologie, Gesellschaft, Arbeit, Sozialgeschichte
Typ Person (piz)
Autor von 2 Publikationen
  1. Wesen und Formen des Widerstandes im 3. Reich
    Auerbach, Philipp. - o. O., [1949]
  2. Rechenschaftsbericht des Staatskommissars für Rassisch, Religiös und Politisch Verfolgte
    Auerbach, Philipp. - München : Bayerisches Staatsministerium des Innern, Staatssekretariat für Rassisch, Religiös und Politisch Verfolgte, [1947?]
Beteiligt an 4 Publikationen
  1. The Jewish voice
    New York, NY : P. Kohn, 1949
  2. Handbuch der Wiedergutmachung in Deutschland
    Koblenz : Humanitas-Verl.
  3. ...
Thema in 2 Publikationen
  1. Philipp Auerbach (1906 - 1952)
    Ludyga, Hannes. - Berlin : BWV Berliner Wissenschafts-Verlag, 2010, 1. Aufl.
  2. Philipp Auerbach (1906 - 1952)
    Ludyga, Hannes. - Berlin : BWV, Berliner Wiss.-Verl., 2005
Maschinell verknüpft mit 1 Publikation
  1. Philipp Auerbach, Staatskommissar für die Betreuung der Opfer des Faschismus
    Buchegger, Eva. - München : GRIN Verlag, 2008, 1. Auflage, digitale Originalausgabe





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration