Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Am Dienstag, 28. November, öffnet die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig wegen einer Personalversammlung erst ab 13 Uhr für die Benutzung. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=124317332



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/124317332
Person Aavik, Johannes
Geschlecht männlich
Andere Namen Aavik, Joh.
Randvere, J. (Pseudonym)
Sanglepp, J. (Pseudonym)
Aavik, Iochannes
Quelle LoC-NA
LCAuth
Wikipedia (Stand: 13.10.2016): https://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Aavik
Zeit Lebensdaten: 1880-1973
Land Estland (XA-EE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Randvere
Sterbeort: Stockholm
Beruf(e) Linguist
Schriftsteller
Weitere Angaben Estn. Sprachforscher; Sprachreformer; Schriftsteller; 1944 Emigration nach Schweden
Systematik 11.2p Personen zu Sprache ; 12.2p Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller)
Typ Pseudonym (pip)
Autor von 1 Publikation
  1. Ruth
    Aavik, Johannes. - Tallinn : Johannes Aaviku Selts, 2000
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Ühe lapse elu
    Modersohn, Ernst. - Nõmmel : "Külv", 1934, 17. saksakeelse trüki järele / tolkinud Johannes Aavik





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration