Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Am Dienstag, 28. Februar, öffnet die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig wegen einer Mitarbeiterversammlung erst ab 13 Uhr für die Benutzung. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
 
Neuigkeiten Am Mittwoch, 1. März, öffnet die Deutsche Nationalbibliothek in Frankfurt am Main wegen einer Mitarbeiterversammlung erst ab 13 Uhr für die Benutzung.
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=133368017



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/133368017
Person Marrel, Jacob
Geschlecht männlich
Andere Namen Marrell, Jacob
Marrellus, Jacob
Marzell, Jacob
Morrel, Jacob
Morsel, Jacob
Marell, Jakob
Quelle LCAuth;NDB/ADB-online
Zeit Lebensdaten: 1613-1681 (anderslautendes Geburtsjahr: 1614)
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Frankenthal (Pfalz)
Beruf(e) Künstler
Maler
Weitere Angaben Blumen- und Stillebenmaler; 1624 Frankfurt, einziger Schüler von Georg Flegel (1566-1638); ab 1634 in Utrecht; 1641 Heirat mit Catharina Elliot; Marrel spezialisiert sich auf Stilleben, insbesondere auf Tulpenbilder, sogenannte "Tulpenbücher"; 1650 (Tod der 1. Frau) Rückkehr nach Frankfurt, 1651 Bürgerrecht; Lehrer und künstlerischer Förderer seiner Stieftochter Maria Sibylla Merian (1647-1717), hielt sich ab 1664 mit seinem Schüler Abraham Mignon (1640-1679), wieder in Utrecht auf, wo er mit Jan Davidszoon de Heem (1606-1684) zusammenarbeitete; 1679 wieder in Frankfurt; in 2. Ehe mit Johanna Sibylle Merian geb. Heimius, Witwe des Matthäus Merian d.Ä. verheiratet; Stieftochter: Maria Sibylla Merian
Systematik 13.4p Personen zu Malerei, Zeichnung, Grafik
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration