Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Am Mittwoch, dem 21. November (Buß- und Bettag) bleibt die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind ebenfalls geschlossen. // The German National Library in Leipzig will be closed on Wednesday 21 November 2018. The Exhibitions of the German Museum of Books and Writing will be closed as well.
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=982353766



Treffer 1 von 1 < < > <



Gesamttitel Sammlung/Nachlass Status: Material nur nach Terminabsprache im Deutschen Exilarchiv Frankfurt einsehbar.
Für weiterführende Informationen zu diesem Bestand wenden Sie sich bitte an das E-Mail-IconDeutsche Exilarchiv 1933-1945
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/982353766
Titel Nachlass Wilhelm Sternfeld
Person(en) Sternfeld, Wilhelm (Bestandsbildner)
Inhalt Korrespondenz, auch in seiner Eigenschaft als Sekretär der Thomas-Mann-Gesellschaft, Prag, der Thomas-Mann-Gruppe im Czech Refugee Trust Fund, London, des PEN und Nachfolgeorganisationen, als Vertrauensmann für den Künstlerfonds des Bundespräsidialamtes und des Süddeutschen Rundfunks, Stuttgart, u.a. mit H. G. Adler, Eduard Beneš, Eugen Brehm, Elisabeth Castonier, Kasimir Edschmid, Richard Friedenthal, Manfred George, Raoul Hausmann, John Heartfield, Fritz Heine, Erich Kästner, Theodor Kramer, Else Lasker-Schüler, Otto Lehmann-Russbueldt, Ludwig Marcuse, Jan Masaryk, Ludwig Meidner, Franz Oppenheimer, Ludwig Quidde, Nelly Sachs, Johannes R. Tralow, Pamela Wedekind, Ernst Wiechert, Hermynia ZurMühlen, Arnold Zweig; Lebensdokumente; Manuskripte, u.a. seiner Zeitungsbeiträge und zu einem geplanten Werk "Die Czechoslowakei als Asylland der Flüchtlinge aus Nazi-Deutschland"; Manuskripte anderer Autoren. - Sonderkorrespondenzen mit Thomas Mann und Familie, Mechtilde Lichnowsky, Kurt Hiller, Deutsche Bibliothek Frankfurt am Main (als externer Mitarbeiter) und zu seiner Publikation (zusammen mit Eva Tiedemann) "Deutsche Exil-Literatur 1933-1945: eine Bio-Bibliographie". - Heidelberg, Darmstadt: L. Schneider, 1962
Erschließungszustand teilweise erschlossen
Exilweg 1933 Frankreich (Paris), 1935 Tschechoslowakei (Prag), 1939 Großbritannien (London)
Signatur-Notation EB 75/177
Nachlassnummer 0006
Nachlassübersicht 2 Nachlassübersicht
  1. A
    Sternfeld, Wilhelm: Werke (Manuskripte; Typoskripte; Belegexemplare), [Nachlass Wilhelm Sternfeld]
  2. A.99
    Sternfeld, Wilhelm: Werke (Manuskripte; Typoskripte; Belegexemplare), [Nachlass Wilhelm Sternfeld]
Zugehörige Archivalien 1 Archivalie
  1. Sternfeld, Wilhelm: Fragebogen der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Sitz Darmstadt, circa 1956, [Nachlass Wilhelm Sternfeld]

Frankfurt Bereitstellung in Frankfurt




Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration