Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=10014831X



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/10014831X
Person Günderrode, Johann Maximilian von
Geschlecht männlich
Andere Namen G., J. M. von
J. M. v. G.
Günderode, Johann Maximilian von
Günderrode, Johann M. von (RAK-WB)
Quelle NUC
NDB/ADB-online
Frankfurter Patrizier von Hans Körner/Andreas Hansert, 2003
Ersch/Gruber: Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste
Zeit Lebensdaten: 1713-1784
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Frankfurt am Main
Wirkungsort: Frankfurt am Main
Sterbeort: Höchst, Nidder
Wirkungsort: Halle (Saale)
Wirkungsort: Wetzlar
Wirkungsort: Gießen
Wirkungsort: Bingenheim
Wirkungsort: Hanau
Beruf(e) Geheimer Rat
Patriziat
Jurist
Oberamtmann
Weitere Angaben Studierte seit 1730 in Halle; 1735 beim Reichskammergericht in Wetzlar. - 1736-1748 in Hessen-Darmstädtischen Diensten. 1736 Assessor in Gießen. 1737 Regierungsrat. 1745 auch Oberamtmann in Bingenheim. 1750 (1751) Landgräflich Hessen-Kasselischer Regierungs-, Hofgerichts- und Konsistorialrat in Hanau, zugleich Oberamtmann in Gelnhausen. 1758 Geisel der Franzosen in Straßburg, Paris und Nantes. 1759 Rentkammerdirektor und Geheimer Regierungsrat. 1761 Geheimer Kammerrat. 1766 Oberamtmann der Ämter Windecken und Ortenberg. Seit 6.9.1754 Mitglied der Reichsritterschaft am Mittelrhein; kaufte 1756 für 94.000 Gulden die Herrschaft Höchst an der Nidder, seit 1761 Fideikommissherr (Kettenhof u. a. in Frankfurt am Main). Juristischer Schriftsteller. Soziales Engagement (mildtätige Stiftungen). Heiratete am 19.10.1739 Susanna Maria von Kellner (1721-1757), letzte und Erbtochter des Geschlechts von Kellner. - Sammler einer großen Bibliothek (Buchbesitz: ULB Darmstadt, 1922 Leihgabe, 1958 mit Mitteln des Landes Hessen erworben).
Beziehungen zu Personen Kellner, Wilhelm Ernst (Schwiegervater)
Günderrode, Susanna Maria von (Ehefrau)
Günderode, Philipp Maximilian von (Sohn)
Günderode, Friedrich J. von (Sohn)
Günderode, Hektor Wilhelm von (Sohn)
Günderode, Karoline von (Enkelin)
Beziehungen zu Organisationen Heiliges Römisches Reich. Reichskammergericht
Thematischer Bezug Studienfach: Philosophie
Studienfach: Rechtswissenschaft
Studienfach: Staatswissenschaft
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration