Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
Neuigkeiten Das Ad-hoc-Bereitstellungssystem steht am 26. Oktober in Frankfurt und am 27. Oktober in Leipzig nicht zur Verfügung. In dieser Zeit ist die Nutzung von bestellten elektronischen Publikationen nicht möglich.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=100229700



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/100229700
Person Caradoc, of Llancarfan
Geschlecht männlich
Andere Namen Caradocus, Lancarbanensis
Caradocus, Lancarovanensis
Caradocus, Llancarvanensis
Caradocus, of Llancarfan
Caradog, of Lancarfan
Caradog, of Llancarfan
Caradoc, of Llancarvan
Caradog, of Llancarvan
Caradoc, of Lhancarvan
Caradocus, Lhancarvanensis
Llancarfan, Caradog of
Caradoc, Saint, of Llancarfan
Caradoc, Saint
Quelle LCAuth: https://lccn.loc.gov/n85115801
BISLAM
Fabricius, Bibliotheca latina, Vol. 1, 309
CERL Thesaurus: http://thesaurus.cerl.org/record/cnp01351957
Zeit Lebensdaten: 1XXX-1147 (vermutliches Todesjahr, abweichend auch: 1156)
Land Großbritannien (XA-GB)
Beruf(e) Mönch
Historiker
Weitere Angaben Caradog, of Llancarvan, d. 1147?; Welsh ecclesiastic and chronicler
Caradoc of Llancarfan (Welsh: Caradog o Lancarfan) was a Welsh cleric and author who was associated with Llancarfan in Wales during the 12th century. He is generally accepted to be the author of a Life of Gildas and of a Life of Saint Cadog in Latin. He was a contemporary of Geoffrey of Monmouth, author of the Historia Regum Britanniae, the end of which refers to Caradoc as writing a continuation covering the period from 689 to his own time. This must be the chronicle Brut y Tywysogion though no extant medieval copy mentions Caradog as its author. The 16th century Welsh antiquary David Powel claimed his Historie of Cambria was a continuation of this chronicle. At the end of the 18th century Iolo Morganwg wrote what he claimed was Caradoc's lost chronicle, Brut Aberpergwm. Published in The Myvyrian Archaiology of Wales this work became one of the most influential and best-known of Iolo's numerous literary and antiquarian forgeries, which give Morgannwg (Glamorgan) a central place in early and medieval Welsh history.[1]
Clerigwr Cymreig ac awdur yn yr iaith Ladin oedd Caradog o Lancarfan (bu farw c. 1156). Credir mai ef oedd awdur bucheddau'r seintiau Gildas a Cadog; mae rhai cyfeiriadau ynddynt yn awgrymu ei fod yn gyfarwydd a Glastonbury yn ogystal a Llancarfan.
Benediktiner in Llancarfan; Historiker
Beziehungen zu Organisationen Benediktiner
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration