Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,9 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind für den Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt am Standort Frankfurt am Main ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
Neuigkeiten Das Ad-hoc-Bereitstellungssystem steht am 24. und 25. Mai in Frankfurt und Leipzig nicht zur Verfügung. In dieser Zeit ist die Nutzung von bestellten elektronischen Publikationen nicht möglich.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=10028759X



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/10028759X
Person Gisenius, Johannes
Geschlecht männlich
Andere Namen Gisenius, Johann
Giesen, Johann
Giesenius, Johannes
Gisenius, Joannes
Gisenius, Iohannes
Gisenius, Johs.
Gisen, Johann
Gießenius, Johannes
Quelle Supellex epistolica Uffenbachii et Wolfiorum = Katalog der Uffenbach-Wolfschen Briefsammlung / hrsg. u. bearb. von Nilüfer Krüger. - Hamburg : Hauswedell, 1978. 2 Bde. - (Katalog der Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg ; 8)
ADB: https://www.deutsche-biographie.de/sfz21060.html#adbcontent
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Gisenius
Zeit Lebensdaten: 1577-1658
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Dissen am Teutoburger Wald
Sterbeort: Lieme
Beruf(e) Evangelischer Theologe
Hochschullehrer
Gymnasiallehrer
Rektor
Pfarrer
Superintendent
Dr. theol.
Weitere Angaben Professor in Gießen, Straßburg und Rinteln
Evangelisch-lutherischer Theologe; Student in Wittenberg; ab 1605 ebd. Dozent; 1610 Rektor am Gymnasium in Lemgo; ca. 1615 Prof. theol. in Gießen; 1619 Prof. in Straßburg; 1620 Prof. in Rinteln; ab 1634 tätig im Stift Osnabrück; 1638 Superintendent
Systematik 3.6p Personen zu Kirchengeschichte, Systematischer und Praktischer Theologie, Kirche und Konfession
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration