Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
Neuigkeiten Ihre Meinung ist gefragt! Wir möchten gerne von Ihnen erfahren, was Ihnen in der Deutschen Nationalbibliothek gut gefällt und was wir noch verbessern können. Teilnehmen können Sie im Zeitraum vom 2. November bis 14. Dezember 2020 über unsere Homepage – einfach auf das Logo klicken!
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=100579094



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/100579094
Person Basch, Siegmund
Akademischer Grad Dr. theol.
Geschlecht männlich
Andere Namen Basch, Sigmund
Basch, Sigismund
Basch, Sigismundus
Baschius, Sigismundus
Baschius, Sigmundus
Baschius, Siegismundus
Quelle Thüringer Pfarrerbuch, Sachsen-Weimar, Entwurf
DbA I 58, 294-300; III 44, 331
Zeit Lebensdaten: 1700-1771
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Dobroszyce
Sterbeort: Weimar
Wirkungsort: Sorau
Wirkungsort: Krzystkowice
Wirkungsort: Hildburghausen
Wirkungsort: Weimar
Beruf(e) Pfarrer
Hofprediger
Generalsuperintendent
Konsistorialrat
Hofmeister
Weitere Angaben Dt. ev. Theologe; Student in Breslau, Jena und Leipzig; Prinzenerzieher in Sorau; Inspektor am Pädagogium sowie 1730 Kompastor in Christianstadt; 1732 wieder Hofmeister und Reiseprediger; 1734 Diakon und 1735 Archidiakon in Sorau; 1751 Generalsuperintendent in Hildburghausen; ab 1756 Oberhofprediger und Generalsuperintendent in Weimar
Beziehungen zu Personen Basch, Erdmann Siegmund (Sohn)
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration