Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
Neuigkeiten Das Ad-hoc-Bereitstellungssystem steht am 26. Oktober in Frankfurt und am 27. Oktober in Leipzig nicht zur Verfügung. In dieser Zeit ist die Nutzung von bestellten elektronischen Publikationen nicht möglich.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=100625320



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/100625320
Person Reißiger, Carl Gottlieb
Geschlecht männlich
Andere Namen Reissiger, Carl
Reissiger, Karl
Reissiger, C. G.
Reißiger, Carl G.
Reissiger, Karl G.
Reissinger, Karl Gottlieb
Reissiger, Carl Gottlob
Reissiger, G.
Reissiger, K. G.
Reissiger, Karl Gottlieb
Reissiger, Gottlieb
Reissiger, Carl Gottlieb
Quelle Riemann
Wikipedia
MGG2 (mit Werkauswahl)
NG online (mit Werkauswahl)
Diz. mus. (mit Werkauswahl)
Klassika Info (Stand: 04.02.2016): http://www.klassika.info/Komponisten/Reissiger/wv_opus.html
LCAutha
Jung, Hans-Rainer: Das Gewandhausorchester
Schumann-Briefedition: Serie 2, Band 19, Korrespondenten in Leipzig, 1. - Köln, 2018
Steindorf, Eberhard: Die Konzerttätigkeit der königlichen musikalischen Kapelle zu Dresden (1817-1858), S. 398
Zeit Lebensdaten: 1798-1859
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Bad Belzig
Wirkungsort: Berlin
Wirkungsort: Dresden
Sterbeort: Dresden
Beruf(e) Komponist
Geiger
Bratschist
Kapellmeister
Weitere Angaben Komponist; Mitglied des Gewandhausorchesters von 1818 bis 1820; 2. Geiger und Bratscher; 1826 Musikdirektor der Deutschen Oper in Dresden, 1827 bis 1859 Hofkapellmeister, ab 1856 auch künstlerischer Leiter des Konservatoriums
Dirigent
Beziehungen zu Personen Stobwasser, Marie (Ehefrau)
Reißiger, Ludwig E. (Sohn)
Reissiger, Christian Gottlieb (Vater)
Reissiger, Friedrich August (Bruder)
Schumann, Clara (Schülerin)
Beziehungen zu Organisationen Gewandhausorchester (Geiger)
Thomasschule zu Leipzig
Systematik 14.4p Personen zu Musik
Typ Person (piz)
Komponist von 295 Publikationen
  1. [Reißiger <G-Dur>] Trio G-Dur für Klavier, Violine und Violoncello Opus 164, 1842
    Reißiger, Carl Gottlieb. - Niedernhausen (Idstein) : Edition Kemel, [2017], Partitur und 2 Stimmen
  2. [Reißiger <d-Moll>] Trio Nr. 1 d-Moll für Klavier, Violine und Violoncello, Opus 25
    Reißiger, Carl Gottlieb. - Niedernhausen (Idstein) : Edition Kemel, [2017]
  3. ...
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Spohr, Louis / Quintette, Violinen (2), Violen (2), Violoncello, Nr. 5, op. 106 (g-Moll)
    Werk der Musik (wim)
Thema in 3 Publikationen
  1. Thematisches Verzeichnis der geistlichen Werke von Carl Gottlieb Reissiger
    Fensterer, Manfred. - Köln-Rheinkassel : Dohr, 2002
  2. Thematisches Verzeichnis der geistlichen Werke von Carl Gottlieb Reissiger
    Fensterer, Manfred. - Offenbach (Main) : Ed. mf, 1999
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration