Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung zwingend notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=100697771



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/100697771
Person Wiedeburg, Johann Bernhard
Akademischer Grad Prof.
Professor
Magister
Geschlecht männlich
Andere Namen Wiedeburg, Johannes Bernhard
Wiedeburg, Johann Bernhardt
Wideburg, Johann Bernhard
Wideburg, Johannes Bernhardus
Wideburg, Joannes Bernhardus
Wideburg, Joh. Behr.
Wideburgus, Johannes Bernardus
Wideburgius, Johannes Bernhardus
Wideburgius, Joannes Bernhardus
Wideburgius, Joannes Bernardus
Wideburgius, Jo. Bernhardus
Wideburgius, Io. Bernhardus
Wideburgius, Johannes Behrenhardus
Quelle LCAuth
WBIS, DBA, I 1365,31-51;II 1401,76-77;III 989,360
GND
Zeit Lebensdaten: 1687-1766
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Helmstedt
Wirkungsort: Helmstedt
Wirkungsort: Jena
Sterbeort: Jena
Beruf(e) Mathematiker
Evangelischer Theologe
Astronom
Philosoph
Hochschullehrer
Weitere Angaben Professor für Philosophie in Helmstedt; ab 1718 Professor für Mathematik in Jena, 1737 Kirchenrat des Herzogs von Sachsen-Weimar-Eisenach mit der Erlaubnis (1739), theologische Vorlesungen zu halten; 1728 und 1738 auch Prorektor der Universität Jena
Beziehungen zu Personen Wiedeburg, Christoph Tobias (Vater)
Wiedeburg, Margaretha Sophia (Ehefrau)
Wiedeburg, Friedrich Salomon (Sohn)
Wiedeburg, Christian Just (Sohn)
Beziehungen zu Organisationen Hohe Schule Jena
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration