Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die Deutsche Nationalbibliothek öffnet ab dem 4. Mai 2020 unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen ihre Lesesäle für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung zwingend notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=100763871



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/100763871
Person Romberg, Andreas
Geschlecht männlich
Andere Namen Romberg, Andreas Jacob
Romberg, Andreas Jakob
Romberg, A.
Romberg, And.
Romberg, ...
Romberg, Andre
Romberg, Andréas
Romberg, André
Romberg, Andrea
Romberg, Andreas J.
Romberg, Andreas Jacobus
Quelle Riemann
LCAuth
MGG 2
NG 2
Diz. mus.
RISM
IPI 02/2010
NDB/ADB: https://www.deutsche-biographie.de/gnd100763871.html#ndbcontent
Wikipedia (Stand: 13.05.2020): https://de.wikipedia.org/wiki/Andreas_Romberg
Steindorf, Eberhard: Die Konzerttätigkeit der königlichen musikalischen Kapelle zu Dresden (1817-1858), S. 400
Zeit Lebensdaten: 1767-1821
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Vechta
Sterbeort: Gotha
Wirkungsort: Bonn
Wirkungsort: Wien
Wirkungsort: Hamburg
Wirkungsort: Gotha
Beruf(e) Geiger
Komponist
Musiker
Kapellmeister
Weitere Angaben Siebenjährig Debüt mit seinem gleichaltrigen Vetter Bernhard (seither fälschlich als Brüder Romberg angekündigt), von Johann Gottlieb Neefe in Bonn gefördert, Reisen in Europa, beide 1790 Mitglieder der Bonner Hofkpelle und 1793 des Opernorchesters von Theaterdirektor F. L. Schröder in Hamburg, auf der Rückreise von Italienkonzerten 1785 in Wien, Begegnungen mit Joseph Hayden und Ludwig van Beethoven, 1797 wieder in Hamburg, dann getrente Wege der Vettern, Andreas angesehener Dirigent und Komponist in Hamburg, seit 1815 als Nachfolger Louis Spohrs Hofkapellmeister in Gotha, schrieb Kammermusik, Sinfonien, Konzerte, Violinstücke mit Orchester, Stücke für Violine allein, Opern, Kirchenmusik, Oratorien, Kantaten, Lieder, Oden, Chöre
Dt. Komponist
Beziehungen zu Personen Romberg, Gerhard Heinrich (Vater)
Romberg, Heinrich Maria (Sohn)
Romberg, Cyprian (Sohn)
Romberg, Bernhard (Cousin)
Neefe, Christian Gottlob (Förderer)
Schröder, Friedrich Ludwig (Theaterdirektor)
Haydn, Joseph
Beethoven, Ludwig van
Rettich, Hermann Peter (Freund, Widmungsempfänger)
Hosstrup, Gerard de (Widmungsempfänger)
Beziehungen zu Organisationen Bonner Hofkapelle (Violine)
Systematik 14.4p Personen zu Musik
Typ Person (piz)
Autor von 6 Publikationen
  1. Briefwechsel (1798 - 1821)
    Romberg, Andreas. - Göttingen : Hainholz, 2009
  2. Das Lied von der Glocke
    Romberg, Andreas. - Leipzig : Peters, [1934]
  3. ...
Komponist von 272 Publikationen
  1. [Romberg <F-Dur>] Doppelkonzert F-Dur
    Romberg, Andreas. - Wilhelmshaven : Florian Noetzel Verlag, [2020], Partitur
  2. [Romberg<Es-Dur>]
    Clarinet quintet in E flat
    Romberg, Andreas. - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2018
  3. ...
Beteiligt an 8 Publikationen
  1. Concertos - overtures
    München : Sony Music Entertainment, P 2013
  2. [Buike] Prelude concertante d'après Andreas Romberg
    Buike, Bruno. - Neuss : Bruno Antonio Buike, 2010
  3. ...
Thema in 2 Publikationen
  1. Andreas Romberg
    Blindow, Martin. - [Ebersdorf] : Web-Site-Verl., 2010
  2. Briefwechsel (1798 - 1821)
    Romberg, Andreas. - Göttingen : Hainholz, 2009





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration