Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die Deutsche Nationalbibliothek öffnet ab dem 4. Mai 2020 unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen ihre Lesesäle für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung zwingend notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=100955916



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/100955916
Person Odo, von Cluny, Heiliger
Andere Namen Odo, Cluniacensis, Heiliger
Odo, Cluniacensis
Odone, di Cluny
Odon, de Cluny
Oddone, di Cluny
Odo, Sanctus
Odo, de Cluny
Pseudo-Odo, Cluniacensis
Odo, von Cluny
Odo, Abbas Cluniacensis
Quelle B Wissen
LThK; CSGL; Tusculum-Lexikon; LMA,VI,1357/58
LThK (3. Aufl.)
Zeit Lebensdaten: ca. 878/879-942
Land Frankreich (XA-FR)
Geografischer Bezug Wirkungsort: Cluny
Geburtsort: Le Mans (bei Le Mans)
Sterbeort: Tours
Beruf(e) Abt
Musikwissenschaftler
Komponist
Weitere Angaben Vita S. Benedicti abb. Casineus; zweiter Abt der Benediktinerabtei Cluny, initiierte die cluniazensische Reform der Klöster. Im Jahr 1407 heiliggesprochen.
Beziehungen zu Organisationen Benediktiner
Kloster Cluny
Systematik 3.6p Personen zu Kirchengeschichte, Systematischer und Praktischer Theologie, Kirche und Konfession
Typ Person (piz)
Autor von 1 Publikation
  1. Odo, von Cluny, Heiliger / Vita sancti Geraldi Auriliacensis
    Werk (wit)
Maschinell verknüpft mit 1 Publikation
  1. Die cluniazensische Klosterreform
    Werth, Andrej. - München : GRIN Verlag GmbH, 2007





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration