Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=1012156-0



Treffer 1 von 1 < < > <



Organisationen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/1012156-0
Organisation Verein für Socialpolitik
Andere Namen Verein für Sozialpolitik
VS (Abkürzung)
VfS (Abkürzung)
Economic Association
German Economic Association
Quelle Homepage (Stand: 21.06.2013): http://www.socialpolitik.org
Erläuterungen Definition: Vereinszweck ist die wissenschaftliche Erörterung wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher sowie wirtschafts- und sozialpolitischer Probleme in Wort und Schrift wie auch die Pflege internationaler Beziehungen innerhalb der Fachwissenschaft. Der Verein für Socialpolitik ist die wissenschaftliche Gesellschaft der deutschsprachigen Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler. Seine Mitglieder stammen aus aller Welt, doch konzentrieren sie sich auf Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Zeit 1873-1936
1948-1956
1997-
Land Deutsches Reich (XA-DXDE); Deutschland (XA-DE); Hessen (XA-DE-HE)
Zeitweiser Name Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (1956-1996)
Geografischer Bezug Ort: Frankfurt am Main
Wirkungsraum: Hessen (bezogen auf den Sitzort)
Wirkungsraum: Deutschland
Weitere Angaben 1936 freiwillige Auflösung, um dem Versuch der Gleichschaltung und Überführung in die regimetreue "Deutsche Wirtschaftswissenschaftliche Gesellschaft" zu entgehen. 1948 Neugründung unter demselben Namen. Im Jahr 1956 wurde dem traditionellen Namen der neue Name "Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften" hinzugefügt.
Oberbegriffe Beispiel für: Wirtschaftswissenschaftliche Gesellschaft
Thematischer Bezug Sozialwissenschaften
Systematik 6.5 Wissenschaft ; 9.5a Sozialpolitik, Entwicklungshilfe ; 10.2a Wirtschaft, Volkswirtschaft (Allgemeines) ; 9.3c Gruppe, Organisationssoziologie, Interaktion
Typ Organisation (kiz)
Autor von 8 Publikationen
  1. Schriften des Vereins für Socialpolitik / Studien zur Evolutorischen Ökonomik
    Verein für Socialpolitik. - Berlin : Duncker & Humblot, 2001
  2. Jahrestagung / Verein für Socialpolitik
    Verein für Socialpolitik. - [Wechselnde Verlagsorte]
  3. ...
Beteiligt an 6 Publikationen
  1. German economic review
    Berlin : De Gruyter
  2. German economic review
    Berlin : De Gruyter
  3. ...
Untergeordnet 33 Datensätze
  1. Verein für Socialpolitik. Jahrestagung (2020 : Online)
    Veranstaltung (vie)
  2. Verein für Socialpolitik. Jahrestagung (2019 : Leizpig)
    Veranstaltung (vie)
  3. ...
Thema in 2 Publikationen
  1. Der Werturteilsstreit in der deutschen Nationalökonomie
    Glaeser, Johannes. - Marburg : Metropolis-Verl., 2014, 1. Aufl.
  2. Dabei sein ist nicht alles!
    Reiß, J. Philipp. - Magdeburg : Univ., FEMM, 2003
Maschinell verknüpft mit 3 Publikationen
  1. Die Debatte der deutschen Nationalökonomie im Verein für Socialpolitik über die Ursachen der „Wohnungsfrage“ und die Steuerungsmittel einer Wohnungsreform im späten 19. Jahrhundert
    Teuteberg, Hans Jürgen. - Münster : Universitäts- und Landesbibliothek Münster, 2012
  2. Die Doktrin des ökonomischen Liberalismus und ihre Gegner
    Teuteberg, Hans Jürgen. - Münster : Universitäts- und Landesbibliothek Münster, 2012
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration