Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,9 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind für den Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt am Standort Frankfurt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus. *** Ab Mittwoch, 1. Juni 2022 entfällt die Pflicht zur Reservierung eines Lesesaalplatzes auch in Frankfurt. ***
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=1023309920



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/1023309920
Person Bendix, Ludwig
Geschlecht männlich
Andere Namen Aldermann, Raimund (pseu)
Bendix, Ludovici
Bendix, Lvdovici
Quelle Das Bundesarchiv, Zentrale Datenbank Nachlässe
Internet: http://www.nachlassdatenbank.de/
Homepage (Stand: 25.11.2019): http://www.pacelli-edition.de/Biographie/2121
Zeit Lebensdaten: 1857-1923
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Wirkungsort: Mainz
Beruf(e) Kanonist
Hochschullehrer
Domkapitular
Domdekan
Generalvikar
Weitere Angaben 1895-1910 Professor (Kirchenrecht) am katholischen Priesterseminar in Mainz, 1901 Domkapitular, 1908-1918 Vertreter des Bischofs von Mainz in der Ersten hessischen Kammer, 1919-1921 Domdekan und Generalvikar in Mainz
Studium der Rechtswissenschaften in Bonn und Gießen sowie anschließend der Theologie und Philosophie in Innsbruck und Eichstätt, 1886 (1.Aug.) Priesterweihe, 1887 Kaplan in Ober-Olm, Bensheim, Gießen, bei St.Martin in Mainz sowie Dr.iur., 1894 Assistent am Priesterseminar in Mainz, 1895-1910 Professor für Kirchenrecht, Ethik und Pädagogik ebenda, 1901 Domkapitular und Wirklicher Geistlicher Rat und Defensor matrimonii, 1907-1915 Offizial, 1908-1918 ständiger Vertreter des Mainzer Bischofs Georg Heinrich Kirsteins in der Ersten Kammer des Großherzogtums Hessen, 1920 Domdekan, 1920-1922 Generalvikar.
Beziehungen zu Organisationen Diözese Mainz
Typ Pseudonym (pip)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration