Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten

Leichte Bedienung, intuitive Suche: Die Betaversion unseres neuen Katalogs ist online! → Zur Betaversion des neuen DNB-Katalogs

 
Neuigkeiten Die 2 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=103130055



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/103130055
Person Gräter, Jakob
Geschlecht männlich
Andere Namen Gräter, Jakob, der Jüngere
Graeter, Jakob (BN in den LCAuth)
Gräter, Jacob
Graeter, Jacobus
Graeter, Jacob
Gretter, Jakob, der Jüngere
Gretter, Jakob, d.J. ((VD-16))
Gretter, Jacob
Gretter, Jakob
Quelle Baden-württ. Pfarrerbuch, Bd 2 (Württ. Franken)
WIBS (DbA I 413,209;1429,233)
Landesbibliographie Baden-Württemberg
Pfarrerbuch: https://www.wkgo.de/personen/suchedetail?sw=gnd:GNDPFB2668
LCAuth: https://lccn.loc.gov/nr2002000015
Zeit Lebensdaten: 1547-1611
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Schwäbisch Hall
Sterbeort: Gernsbach
Wirkungsort: Schwäbisch Hall
Wirkungsort: Geislingen an der Steige
Wirkungsort: Gernsbach
Beruf(e) Prediger
Pfarrer
Superintendent
Weitere Angaben Evangelisch-lutherischer Theologe; 1582 Pfarrer von St. Michael in Schwäbisch Hall; 1594 nach Geislingen strafversetzt; 1595 im badischen Pfarrdienst nach Gernsbach, dort Ernennung zum Superintendenten; Publ.: "Hexen oder Unholdpredigten" (gegen Hexenprozesse; nach der Veröffentlichung dieser Schrift soll es in Schwäbisch Hall keinen Hexenprozeß mehr gegeben haben).
Beziehungen zu Personen Gräter, Jakob (Vater)
Systematik 3.6p Personen zu Kirchengeschichte, Systematischer und Praktischer Theologie, Kirche und Konfession
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration