Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=1034674854



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/1034674854
Person Conrad, Ulrich
Geschlecht männlich
Quelle Bischoff, Björn: Das Künstlerdorf Worpswede von A bis Z (2011), S. 76-77
KunstKonturen (1998), S. 201
Zeit Lebensdaten: 1930-
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Bacharach
Wirkungsort: Kalletal
Wirkungsort: Mainz
Wirkungsort: Worpswede
Beruf(e) Bildhauer
Künstler
Werklehrer
Weitere Angaben 1947-1952 Studium der Bildhauerei an der Kunstschule Mainz; 1952/1953 Meisterklasse bei Prof. Emy Roeder; 1954 Werklehrer in der Internatsschule Schloss Vahrenholz; seit 1954 freischaffender Bildhauer in Worpswede; 1962 Förderpreis des Senats der Stadt Bremen; 1968/1969 Goldmedaille der Biennale in Ancona
Typ Person (piz)
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Von Bacharach nach Worpswede - der Bildhauer Ulrich Conrad
    Laudert, Gerd. - Bacharach : Verein für die Geschichte der Stadt Bacharach und der Viertäler e.V., [2020]





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration