Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Am Mittwoch, dem 21. November (Buß- und Bettag) bleibt die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums sind ebenfalls geschlossen. // The German National Library in Leipzig will be closed on Wednesday 21 November 2018. The Exhibitions of the German Museum of Books and Writing will be closed as well.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=1035129272



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/1035129272
Person Schweckendieck, Carl
Geschlecht männlich
Andere Namen Schweckendieck, Georg Ludwig Carl
Zeit Lebensdaten: 1843-1906
Land Sonstiges Ausland, Unbekanntes Land (ZZ)
Geografischer Bezug Sterbeort: Berlin
Wirkungsort: Berlin
Geburtsort: Emden
Wirkungsort: Emden
Beruf(e) Abgeordneter des Preußischen Abgeordnetenhauses
Jurist
Oberregierungsrat
Weitere Angaben Sohn des aus Hildesheim stammenden Gymnasialdirektors Heinrich Wilhelm Schweckendieck (1811-1891), der seit 1833 in Emden wirkte; 1861-1864 Studium der Rechts- und Staatswissenschaften in Heidelberg und Göttingen; Justizdienst; seit 1879 tätig im preußischen Ministerium für öffentliche Arbeiten; 1884 vortragender Rat, 1890 Geheimer Oberregierungsrat, 1900 Wirklicher Geheimer Oberregierungsrat; als Nationalliberaler seit 1893 Mitglied des Preußischen Abgeordnetenhauses, bis 1898 für den Wahlkreis Norden-Emden, dann für Harburg; erwarb sich Verdienste um den Bau des Dortmund-Ems-Kanals, den Ausbau des Emder Hafens, der Häfen von Norddeich, Norderney, Harburg und Geestemünde sowie um die Vertiefung und Fahrwassermarkierung der Unter-Ems; Denkmal von Anton Rüller in Emden (1915 errichtet)
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration