Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=1037546393



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/1037546393
Person Brede, Carl Ludwig
Geschlecht männlich
Andere Namen Brede, ...
Brede, C. L.
Brede, Karl Ludwig
Brede, Carl Ludwig Benjamin
Quelle DBA I 140, DBA II 172. Carl Ludwig Brede erscheint als 17jähriger 1775 erstmals als Verleger in Offenbach, von 1783 an führt er gemeinsam mit seinem Schwiegervater Ulrich Weiß (gest. 1792) ein Verlags- und Druckhaus, bis 1797 unter dem Namen "Ulrich Weiß & Brede", danach unter eigenem Namen bis 1832, 1832 verkauft er seinen Verlag an Preller & Heuser, die bis 1835 unter dem Namen "Brede'sche Druckerei" veröffentlichen
Zeit Lebensdaten: 1758-1836
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Prenzlau
Wirkungsort: Offenbach am Main (ca. 1775-1832)
Sterbeort: Offenbach am Main
Beruf(e) Buchdrucker
Buchhändler
Drucker
Verleger
Buchhändler
Beziehungen zu Organisationen Brede'sche Buchdruckerei (Offenbach am Main) (Nachfolgeinstitution der Druckerei)
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration