Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=104087439



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/104087439
Person Weis, Johann Martin
Geschlecht männlich
Andere Namen Weis, Jean-Martin
Weis, J. M.
Weiss, Jean-Martin (Sitzmann)
Weiss, J. M.
Weis, Johann Martin, der Ältere
Weis, Jean Martin
Weiss, Johann Martin
Weiss, Johann Martin d.Ae.
Weis, J.M.
Weis, I.M.
Weis, Johann M.
Quelle LCAuth
PND, AKL online
Zeit Lebensdaten: 1711-1751
Land Frankreich (XA-FR)
Geografischer Bezug Wirkungsort: Straßburg
Beruf(e) Kupferstecher
Weitere Angaben Im NUC pre '56 wird der Titel "Représentation des fêtes ..." dem Sohn von Johann Martin Weis (Jean Martin Weis, gest. ca. 1795) zugewiesen; Zeichner und Kupferstecher aus Straßburg
Zeichner und Kupferstecher, aus Strasbourg; sein gleichnamiger Sohn, ebenfalls Kupferstecher, lebte 1738-1807(?)
Beziehungen zu Personen Weis, Johann Martin (Sohn)
Systematik 13.4p Personen zu Malerei, Zeichnung, Grafik
Typ Person (piz)
Beteiligt an 2 Publikationen
  1. A. Persii Flacci et Dec. Jun. Juvenalis satirae
    Persius Flaccus, Aulus. - Biponti [Zweibrücken] : Typographia Societatis, 1785, Editio accurata
  2. Bewegende Ursachen, die von Gott verliehene Genaden-Zeit wohl und heylsam anzuwenden ...
    Hönicke, Matthias. - Straßburg : Martin Wagner, 1742, 3. Aufl.





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration