Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung zwingend notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=104138017



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/104138017
Person Schmidt, Johann Andreas
Geschlecht männlich
Andere Namen J. A. S. P. P.
I. A. S.
D.I.A.S.
S., J. A.
Schmid, B. Johannes Andreas
Schmid, B. Iohannes Andreas
Schmid, Iohannes Andreas
Schmid, Johannes Andreas
Schmid, Ioh. Andr.
Schmidius, Johann Andreas
Schmidius, Joannes Andreas
Schmidius, Ioannes Andreas
Schmidius, Jo. Andr.
Schmidius, Io. Andr.
Schmidius, Io. Andreas
Schmidius, Ioan. Andr.
Schmidius, Andreas
Schmidt, Ioannes Andreas
Schmidt, Joannes Andreas
Schmidt, Johannes Andreas
Schmidt, J. A.
Schmidt, Jo. Andreas
Schmidt, Jo. Andr.
Schmidt, Io. Andr.
Schmidt, Io. Andrea
Schmidt, Joan. Andreas
Schmid, Ioan. Andr.
Schmidt, Johann
Schmidt, Andreas
Schmidtius, Joannes Andreas
Schmidtius, Johann Andreas
Schmidt
Schmidt, Abt
Johann Andreas, Mariental, Abt
J. A. S.
I. A. S. D.
Schmid, Johann Andreas
Schmidius, Johannes Andreas
I.A.S.D.
Quelle DbA I 1117,220-254 und II 1158,323
ADB: https://www.deutsche-biographie.de/sfz45361.html#adbcontent
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Andreas_Schmidt
Zeit Lebensdaten: 1652-1726
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Worms
Sterbeort: Helmstedt
Wirkungsort: Jena
Wirkungsort: Helmstedt
Wirkungsort: Mariental (Helmstedt)
Beruf(e) Evangelischer Theologe
Kirchenhistoriker
Abt
Hochschullehrer
Weitere Angaben Dt. ev. Theologe und Kirchenhistoriker; 1673 Student in Jena, 1676 Magister, 1679 Adjunkt der Phil. Fak., 1683 Prof. der Logik und Metaphysik, 1694 Prof. theol; 1695 Dr. theol. in Jena; ab Nov. 1695 Prof. für Kirchengeschichte in Helmstedt, auch Dozent für Mathematik; 1699 auch Abt zu Mariental bei Helmstedt
Beziehungen zu Personen Schmidt, Dorothea (1. Ehefrau)
Kotzebue, Maria Elisabeth (Tochter)
Schröder, Catharina Elisabeth (Tochter)
Schmidt, Christoph Andreas (Sohn)
Beziehungen zu Organisationen Academia Julia
Hohe Schule Jena
Kloster Mariental
Lyceum (Marienthal)
Systematik 3.6p Personen zu Kirchengeschichte, Systematischer und Praktischer Theologie, Kirche und Konfession ; 21.5p Personen zu Physik
Typ Person (piz)
Autor von 11 Publikationen
  1. De bibliothecis nova accessio collectioni Maderianae adiuncta
    Schmidt, Johann Andreas. - Helmstadii : Hammius, 1703
  2. Historia Seculi Primi Fabulis Variorum Maculata
    Schmidt, Johann Andreas. - Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 1700
  3. ...
Beteiligt an 5 Publikationen
  1. De bibliothecis atque archivis virorum clarissimorum libelli et commentationes
    Mader, Joachim Johann. - Helmstadii : Hammius, 1702, 2. ed. / cur. I. A. S. D.
  2. Ad Virum Summe Reverendum et Excellentissimum, Joh. Andream Schmidium, Abbatem Marienthalensem ... De Nummo Comitis Blanckenburgensis Epistola
    Schlegel, Christian. - Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, [ca. 1700]
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration