Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

 

Ergebnis der Suche nach: nid=1044330139



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/1044330139
Person Andreae, Laurentius
Andere Namen Anderson, Lars
Andreä, Laurentius
Quelle Matrikelportal Rostock: http://purl.uni-rostock.de/matrikel/100025145
Matrikelportal Rostock: http://purl.uni-rostock.de/matrikel/100033767
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Laurentius_Andreae
Zeit Lebensdaten: 1470-1552 (Geburtsjahr ca.)
Land Schweden (XA-SE); Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Strängnäs
Wirkungsort: Strängnäs
Wirkungsort: Skara
Wirkungsort: Uppsala
Wirkungsort: Leipzig
Wirkungsort: Greifswald
Wirkungsort: Rostock
Wirkungsort: Rom
Sterbeort: Strängnäs
Beruf(e) Politiker
Kanoniker
Archidiakon
Weitere Angaben war ein schwedischer Theologe, Staatsmann und Reformator; studierte in Skara sowie Uppsala und wurde im Anschluss daran Kanoniker in Strängnäs; weitere Universitätsaufenthalte führten ihn nach Leipzig, Rostock und Greifswald und er besuchte mehrfach Rom; rief 1523 auf dem Reichstag von Strängnäs Gustav I. Wasa zum König aus; wurde als dessen Sekretär mit der Einführung der Reformation in Schweden beauftragt; gemeinsam mit Olaus Petri übersetzte er ab 1526 das Neue Testament ins Schwedische, wobei sie Luthers Vorlage benutzten; diese Übersetzung wurde 1541 als Gustav-Wasa-Bibel veröffentlicht
Beziehungen zu Personen Petri, Olavus
Gustav I., Schweden, König
Beziehungen zu Organisationen Universität Skara
Uppsala universitet
Universität Rostock
Universität Leipzig
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration