Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Aufgrund der Corona-Pandemie bleiben die Benutzungsbereiche der Deutschen Nationalbibliothek bis auf Weiteres, voraussichtlich bis Sonntag, 31. Januar 2021 geschlossen. Bestellungen von Medien werden in dieser Zeit nicht bearbeitet. Alle Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage.
 
Neuigkeiten Die mehr als 1,3 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=1062974972



Treffer 1 von 1 < < > <



Geografika
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/1062974972
Geografikum Wildau (Landkreis Teltow-Fläming)
Andere Namen Wildow (16. Jhd.)
Quelle Historisches Ortslexikon für Brandenburg, Teil 10: Jüterbog-Luckenwalde, bearb. von Peter P. Rohrlach (Veröffentlichungen des Brandenburgischen Landeshauptarchivs Potsdam 26), Weimar 1992, S. 539-543
unter (Stand: 28.01.2020): https://de.wikipedia.org/wiki/Wildau-Wentdorf
Erläuterungen Definition: Wildau und Wentdorf fusionierten 1.10.1962 zu Wildau-Wentdorf; Gemeinde Dahmetal entstand 31.12.2001 aus freiwilligem Zusammenschluss von Görsdorf, Prensdorf und Wildau-Wentdorf
Land Deutsches Reich (XA-DXDE); Brandenburg (XA-DE-BB)
Koordinaten E 013°38'00'' / N 052°19'00''
E013.633333 / N052.316666
Weitere Angaben Dorf im Dahmetal, Kreis Luckau (seit 25.7.1952), 1265 urkundl. erwähnt, um 1300 Stadt genannt, 1.10.1962 mit Wentdorf zu Wildau-Wentdorf zusammengeschlossen
Typ Gebietskörperschaft, Verwaltungseinheit (gik)

Exemplarbezogene Daten stehen derzeit nicht zur Verfügung. Die Online-Bestellung von Medien ist deshalb nicht möglich.





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration