Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,9 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind für den Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt am Standort Frankfurt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus. *** Ab Mittwoch, 1. Juni 2022 entfällt die Pflicht zur Reservierung eines Lesesaalplatzes auch in Frankfurt. ***
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=1088247245



Treffer 1 von 1 < < > <



Organisationen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/1088247245
Organisation Allgemeine Verkehrsbank (Wien)
Andere Namen Verkehrsbank (Wien)
Quelle Verkehrsbank - Wien Geschichte Wiki (Stand: 04.04.2022): https://www.geschichtewiki.wien.gv.at/Verkehrsbank
Geschäftsberichte
Statuten
Zeit 1919-1927
Land Wien (XA-AT-9)
Vorgänger Kaiserlich-Königliche Private Allgemeine Verkehrsbank
Weitere Angaben Nach der Währungsreform in der ersten Republik Österreich 1924 kam es zu einer Bankenkonsolidierung, bei der die Allgemeine Depositenbank (1924), die Anglo-österreichische Bank (1926), die Verkehrsbank (1927) und die Bodencreditanstalt (1929) zum Opfer fielen und in mehreren Stufen mit der Creditanstalt fusioniert wurden
Beziehungen zu Organisationen Österreichische Creditanstalt für Handel und Gewerbe (aufgegangen in)
Typ Firma (kif)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration