Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,9 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Dienstag, 5.Juli und Mittwoch, 6. Juli 2022: Die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig schließt wegen technischer Arbeiten schon um 21:00 Uhr. // Tuesday, 5 July and Wednesday, 6 July: The German National Library in Leipzig will close at 21:00 due to technical work.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=1102404128



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/1102404128
Person Herrnsdorf, Gustav Adolf
Geschlecht männlich
Quelle Sächsische Biografie
Zeit Lebensdaten: 1836-1889
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Steinbach (Reinsberg)
Sterbeort: Döbeln
Wirkungsort: Döbeln
Wirkungsort: Frankenberg/Sa.
Wirkungsort: Freiberg
Wirkungsort: Großenhain
Wirkungsort: Marienberg (Erzgebirgskreis)
Wirkungsort: Flöha
Beruf(e) Schulinspektor
Schulleiter
Lehrer
Weitere Angaben zunächst ab 1855 Volksschullehrer in Freiberg, bevor er 1858 nach Großenhain wechselte. Ab 1869 war er Schuldirektor in Frankenberg/Sachsen und übernahm in dieser Zeit auch den Vorsitz des Bezirkslehrervereins Flöha. H. war ebenfalls als Geschworener bei Gericht tätig. Ab 1876 wurde H. Zum königlich sächsischen Bezirksschulinspektor für den Bezirk Marienberg ernannt. Dieses Amt übte er bis zum 30. September 1880 aus bevor er in gleicher Funktion in den Bezirk Döbeln wechselte, welchen er bis zu seinem Tod als Bezirksschulinspektor führte. H. war der erste Bezirksschulinspektor in Marienberg überhaupt, da dieser Bezirk im Jahre 1876 neu gegründet wurde. Er war aber auch einer der ersten Bezirksschulinspektoren seit Einführung des Amtes 1874 im Königreich Sachsen.
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration