Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,9 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind für den Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt am Standort Frankfurt am Main ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
Neuigkeiten Das Ad-hoc-Bereitstellungssystem steht am 24. und 25. Mai in Frankfurt und Leipzig nicht zur Verfügung. In dieser Zeit ist die Nutzung von bestellten elektronischen Publikationen nicht möglich.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=1126654205



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/1126654205
Person Meier, Balthasar
Geschlecht männlich
Quelle Internet ; Faulhaber-Edition: http://194.242.233.158/denqPacelli/index.php?view=bio_layout&bioConstraints%5BbyID%5D=yes&bioConstraints%5Bid%5D=27061
Homepage (Stand: 25.11.2019): http://www.pacelli-edition.de/Biographie/27061
Zeit Lebensdaten: 1867-1951
Land Deutschland (XA-DE)
Beruf(e) Militärgeistlicher
Weitere Angaben 1892 (3.April) Priesterweihe in Eichstätt und Kooperator in Velburg, 1893 erster Kooperator in Neumarkt in der Oberpfalz, 1894 Zweiter Kooperator an der Dompfarrei in Eichstätt und Militärkurat in Ingolstadt, 1899 Militärpfarrer ebenda, 1913 Feldgeistlicher des 5.Reserveinfanterie-Divisionskommandos in Nürnberg, 1914-1918 Divisionspfarrer und Korpsreverent bei der 5.bayerischen Reservedivision, 1916 Begleiter des bayerischen Feldpropstes Michael von Faulhaber bei dessen dritten Besuch an der Westfront, Träger des Eisernen Kreuzes II. und I.Klasse sowie des bayerischen Militärverdienstordens IV.Klasse, 1919 Militärgeistlicher beim WehrkreiskommandoVII in München, 1920 Divisionspfarrer der 7.(bayerischen) Infanteriedivision ebenda, 1923 Geistlicher Rat und Pfarrer der Militärpfarrei St.Barbara ebenda, 1932 im Ruhestand, 1933 Inkardination in das Erzbistum München-Freising.
Beziehungen zu Organisationen Katholische Kirche. Erzdiözese München und Freising
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration