Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=1141099063



Treffer 1 von 1 < < > <



Geografika
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/1141099063
Geografikum Erdeborn
Quelle Orts-Mü. 35
Wikipedia (Stand 09.10.2017): https://de.wikipedia.org/wiki/Erdeborn
GeoNames
Erläuterungen Definition: Erdeborn ist ein ehemals selbständiger Ort im Landkreis Mansfeld-Südharz (bis 30.6.2007 Kreis Mansfelder Land), seit dem 1.1.2010 Ortsteil der neu gebildeten Gemeinde Seegebiet Mansfelder Land
Zeit -31.12.2009
Land Sachsen-Anhalt (XA-DE-ST)
Koordinaten E 011°38'05'' / N 051°28'31''
E011.634722 / N051.475277
Nachfolger Seegebiet Mansfelder Land- Erdeborn
DDC-Notation T2--431841
Typ Gebietskörperschaft, Verwaltungseinheit (gik)
Thema in 2 Publikationen
  1. Die Salzsieder-Fundplätze der älteren Eisenzeit von Erdeborn in Sachsen-Anhalt und Steinthaleben in Thüringen
    Ipach, Sebastian. - Jena : Beier & Beran, archäologische Fachliteratur, 2016
  2. Topographische Karte / 4535. Erdeborn
    1953, Hrsg. 1905, berichtigt 1931, [Druckvermerk] 12.[19]37. Nachdruck Vermessungsdienst Sachsen-Anhalt 1953





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration