Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=116005025



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/116005025
Person Achelis, Johann Daniel
Akademischer Grad Prof. Dr. med.
Geschlecht männlich
Andere Namen Achelis, J. D.
Achelis, Johann D.
Achelis, Daniel
Quelle WBIS
Grüttner, M.: Biographisches Lexikon zur nationalsozialistischen Wissenschaftspolitik, 2004
Drüll, D.: Heidelberger Gelehrtenlexikon 1933-1986, 2009
Professorenkatalog der Universität Leipzig (Stand: 15.4.2014): http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Achelis_388
Wikipedia
Zeit Lebensdaten: 1898-1963
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Göttingen
Wirkungsort: Leipzig
Wirkungsort: Heidelberg
Wirkungsort: Ingelheim am Rhein
Beruf(e) Arzt
Physiologe
Medizinhistoriker
Hochschullehrer
Weitere Angaben 1922-1933 Assistent am Physiologischen Institut der Universität Leipzig; 1922 Promotion zum Dr. med. an der Universität Leipzig; 1926 Habilitation Leipzig; 1933-1934 Personalreferent für die Universitäten im preußischen Kultusministerium; 1933 Eintritt in die NSDAP; 1934-1945 Professor u. Direktor des Physiologischen Instituts der Universität Heidelberg; 1950-1963 Leiter der Forschungsabteilung von C. F. Boehringer Ingelheim; starb auf der Überfahrt in die USA
Beziehungen zu Personen Achelis, Hans (Vater)
Beziehungen zu Organisationen C.H. Boehringer Sohn (1950-1963)
Physiologisches Institut (Heidelberg) (1934-1945)
Preußen. Ministerium für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung (1933-1934)
Universität Leipzig. Physiologisches Institut (1922-1933)
Systematik 27.20p Personen zu Medizin, Tiermedizin
Typ Person (piz)
Autor von 6 Publikationen
  1. Die Überwindung der Alchemie in der paracelsischen Medizin
    Achelis, Johann Daniel. - Heidelberg : Weiß, 1943
  2. Die Ernährungsphysiologie des 17. Jahrhunderts
    Achelis, Johann Daniel. - Heidelberg : Weiß, 1938
  3. ...
Beteiligt an 2 Publikationen
  1. Philosophische Grenzfragen der Medizin
    Leipzig : Georg Thieme, 1930
  2. Volumen Paramirum (Von Krankheit und gesundem Leben)
    Paracelsus. - Jena : E. Diederichs, [Ausg. 1927]





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration