Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung zwingend notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=116222743



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/116222743
Person Dreyschock, Alexander
Akademischer Grad Prof.
Geschlecht männlich
Andere Namen Dreyschock, Alex.
Dreyschok, A.
Dreyschock, A.
Dreyschock, Alexandre
Dreischock, Alexander
Quelle PND; LoC-NA; MGG 2; NG 2
Steindorf, Eberhard: Die Konzerttätigkeit der königlichen musikalischen Kapelle zu Dresden (1817-1858), S. 375
Zeit Lebensdaten: 1818-1869
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Časlau
Sterbeort: Venedig
Wirkungsort: Prag
Wirkungsort: Sankt Petersburg
Beruf(e) Komponist
Pianist
Musiker
Weitere Angaben Aus Žak/Žáky bei Časlau/Čáslav stammender Pianist und Komponist u.a. in Prag
Komponist; Ausbildung als Pianist und Komponist in Prag, seit 1838 Konzerte in Europa, 1862 in Petersburg als Klavier-Professor und Direktor der Theatermusikschule in Petersburg, 1868 in Italien, schrieb je eine Oper, eine Ouvertüre, ein Quartett und Klavierwerke
Beziehungen zu Personen Dreyschock, Raimund (Bruder)
Beziehungen zu Organisationen Theatermusikschule Petersburg (Direktor)
Systematik 14.4p Personen zu Musik
Typ Person (piz)
Komponist von 57 Publikationen
  1. [Dreyschock]
    Dreyschock, Alexander
  2. [Dreyschock]
    Dreyschock, Alexander
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration