Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die mehr als 1,3 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung zwingend notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=1162632178



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/1162632178
Person Gräven, Alexander
Geschlecht männlich
Andere Namen Greven, Alexander
Grēvens, Aleksandrs
Graeven, Alexander
Greven, Aleksandr
Quelle Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Gr%C3%A4ven
Ernst Salomon Cyprian: Hilaria Evangelica, Oder Theologisch-Historischer Bericht Vom Andern Evangelischen Jubel-Fest. Nebst III. Büchern darzu gehöriger Acten und Materien ..., Gotha, [Leipzig] 1719, 1. Buch, S. 891, 894.
DbA I 413,283-292
Baltisches Biographisches Archiv I 102,2-19
Russian and Soviet Union Biographical Archive R 137,361
Mortzfeld, Peter: Katalog der graphischen Porträts in der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel, A 8078
BBLD: https://bbld.de/0000000358192685
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Gr%C3%A4ven
Zeit Lebensdaten: 1679-1746
Land Lettland (XA-LV); Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Sallgalln
Sterbeort: Mitau
Beruf(e) Pfarrer
Evangelischer Theologe
Superintendent
Hofprediger
Konsistorialrat
Schulinspektor
Weitere Angaben Deutschbaltischer evangelisch-lutherischer Theologe; Student in Köngisberg; 1699 Pfarrer in Zohden (Kurland); 1710 Hof- und Reiseprediger beim Herzog von Kurland; 1712 Propst in Selburg; ab 1717 Pastor primarius der deutschen evangelischen Gemeinde an der Kirche zur Hl. Dreifaltigkeit in Mitau sowie Superintendent der Herzogtümer Kurland und Semgallen; auch Konsistorialrat und Insepktor sämtlicher Schulen; Mitarbeiter der lettischen Bibelausgabe; gab 1727 ein lettisches Gesangbuch, 1739 eine lettische Bibelübersetzung und 1745 eine lettische Postille heraus
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration