Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten

Leichte Bedienung, intuitive Suche: Die Betaversion unseres neuen Katalogs ist online! → Zur Betaversion des neuen DNB-Katalogs

 
Neuigkeiten Noch nicht die passende Literatur gefunden? → Book a Librarian
 
Neuigkeiten Die 2,3 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Aufgrund von Systemarbeiten sind die archivierten Webseiten vorübergehend nicht erreichbar.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=116281855



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/116281855
Person Preisendanz, Karl
Akademischer Grad Prof. Dr. phil.
Geschlecht männlich
Andere Namen Preisendanz, Karl Lebrecht
Preisendanz, Karl Leberecht Reinhard (Vollständiger Name)
Preisendanz, Carolus
Preisendanz, Carl
Preisendanz, K.
Bruno, Wilhelm (Pseudonym)
Viator, Felix (Pseudonym)
Sendan, Karl (Pseudonym)
Pfinzgauer, Karl (Pseudonym)
Quelle M, LoC-NA, B 1986, WBI
UB Heidelberg Nachlass Karl Preisendanz
Internet (NDB, Stand:06.12.2013): http://www.deutsche-biographie.de/sfz97192.html
Propylaeum (Stand: 13.06.2016): https://www.propylaeum.de/themen/preisendanz/
Brockh., 19. Aufl., Bd. 17., S. 463
Zeit Lebensdaten: 1883-1968
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Keltern-Ellmendingen
Sterbeort: Heidelberg
Wirkungsort: Karlsruhe
Wirkungsort: Heidelberg
Beruf(e) Bibliothekar
Klassischer Philologe
Paläograf
Papyrologe
Weitere Angaben 1907-1910 Gymnasiallehrer in Karlsruhe u. Heidelberg, 1915 Gymnasialprofessor in Karlsruhe, 1916-1934 Leiter der Handschriftenabteilung, 1934-1935 Direktor der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe, 1935-1945 Leitender Bibliotheksdirektor der Universitätsbibliothek Heidelberg, 1937-1968 Lehrauftrag für Paläographie und Papyrologie, 1937-1951 Honorarprofessor für Handschriften- und Papyruskunde an der Universität Heidelberg, 1902-1907 Studium in Heidelberg u. München, 1910-1914 Forschungsstipendium in England, Frankreich, Griechenland, Holland, Italien u. Schweiz zum Studium mittelalterlicher Handschriften u. Papyri, 1933 Eintritt in die NSDAP, 1939 Aufnahme in die Heidelberger Akademie der Wissenschaften, 1939 Gründung des Paläographischen Instituts der Universität Heidelberg
Beziehungen zu Personen Preisendanz, Karl (Vater)
Preisendanz, Christina (Mutter)
Martini, Lili (1. Ehefrau)
Preisendanz, Anneliese (2. Ehefrau)
Preisendanz, Ingeborg (Tochter)
Preisendanz, Holger (Sohn)
Beziehungen zu Organisationen Badische Landesbibliothek
Großherzogliche Badische Hof- und Landesbibliothek
Universitätsbibliothek Heidelberg
Universitätsarchiv Heidelberg
Systematik 6.7p Personen zu Bibliothek, Information und Dokumentation ; 11.2p Personen zu Sprache ; 12.1p Personen zu Literaturwissenschaft (Literaturwissenschaftler) ; 16.1p Personen der Geschichtswissenschaft (Historiker, Archäologen)
Typ Pseudonym (pip)
Autor von 30 Publikationen
  1. In Catilinam / Wörterverz. mit Erl.
    [1982], [Nachdr. d. Ausg.] Heidelberg, Kerle, 1967
  2. Griechische Lyrik
    Preisendanz, Karl. - Wiesbaden : Insel-Verl., 1959, 39. - 49. Tsd.
  3. ...
Beteiligt an 27 Publikationen
  1. Bucolica, Georgica, Aenei͏̈s
    Vergilius Maro, Publius. - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2022
  2. In Catilinam
    Cicero, Marcus Tullius. - Leipzig : Deutsche Nationalbibliothek, 2022
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 4 Publikationen
  1. „Herzlich grüssend und Heil Hitler!“ – Der Briefwechsel der Bibliothekare Georg Leyh und Karl Preisendanz während der Zeit des Nationalsozialismus
    Hütte, Mario. - Dortmund : Fachhochschule Dortmund, 2021
  2. "Herzlich grüssend und Heil Hitler!“ – Der Briefwechsel der Bibliothekare Georg Leyh und Karl Preisendanz während der Zeit des Nationalsozialismus
    Hütte, Mario. - Dortmund : Fachhochschule Dortmund, 2021
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration