Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung zwingend notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=116670223



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/116670223
Person Rudelbach, Andreas Gottlob
Akademischer Grad Dr. phil.
Geschlecht männlich
Andere Namen Rudelbach, Andreas G.
Rudelbach, Andreas
Rudelbach, A. G.
Rudelbach, A.G.
Zeit Lebensdaten: 1792-1862
Land Dänemark (XA-DK); Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Kopenhagen
Wirkungsort: Glauchau
Wirkungsort: Slagelse
Sterbeort: Slagelse
Beruf(e) Theologe
Konsistorialrat
Weitere Angaben Protestantischer Theologe; 1828: Superintendent d. Schönburger Landeskirche in Glauchau (Sachsen); 1839: Mitbegründer Zeitschrift für die gesamte Lutherische Theologie und Kirche; ab 1845: Probst in Slagelse (auf Seeland, Dänemark)
Beziehungen zu Organisationen Københavns Universitet
Typ Person (piz)
Thema in 1 Publikation
  1. Bibliotheca Rudelbachiana, sive, catalogus librorum quos collegit et reliquit Andreas Gottlob Rudelbach
    Lipsiae : Reclam, 1863





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration