Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
Neuigkeiten Ihre Meinung ist gefragt! Wir möchten gerne von Ihnen erfahren, was Ihnen in der Deutschen Nationalbibliothek gut gefällt und was wir noch verbessern können. Teilnehmen können Sie im Zeitraum vom 2. November bis 14. Dezember 2020 über unsere Homepage – einfach auf das Logo klicken!
 
Neuigkeiten Wegen dringender Wartungsarbeiten sind am Mittwoch, dem 25.11.20 in der Zeit von 15-17 Uhr keine Bestellungen und Verlängerungen von Medien möglich. Exemplardaten und Benutzerkonten werden nicht angezeigt.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=11668982X



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/11668982X
Person Major, Johann
Geschlecht männlich
Andere Namen Major, Joannes
Major, Johannes
Maior, Johannes, aus Joachimsthal ((VD-16))
Maior, Johannes, von Joachimsthal
Major von Joachimsthal, Johannes
Joachimsthal, Johannes Major von
Mayer, Hänsel
Mayer, Johannes
Maiorus, Johannes
Maior, Johann
Maior Ioachimus, Johannes
Major Joachimus, Johann
Maior, Johannes Joachimus (falsche Namensform)
Maior, Johannes
Quelle LCAuth
DbA
ADB: https://www.deutsche-biographie.de/sfz55818.html#adbcontent
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Major
Zeit Lebensdaten: 1533-1600
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Sankt Joachimsthal
Sterbeort: Zerbst/Anhalt
Wirkungsort: Mainz
Wirkungsort: Wittenberg
Beruf(e) Schriftsteller
Evangelischer Theologe
Humanist
Hochschullehrer
Weitere Angaben Dt. ev. Theologe (Philippist), Humanist, Poet, Satiriker; 1549 in Wittenberg und 1551 in Leipzig immatrikuliert, 1556 Magister in Wittenberg; Lehrer in Würzburg, Dr. theol. in Mainz, 1558 Poeta laureatus; 1560 Prof. für Poetik in Wittenberg, 1578 entlassen, 1591-1593 als Kryptocalvinist eingekerkert; lebte seit 1595 nach seiner Vertreibung aus Wittenberg in Zerbst
Beziehungen zu Personen Major, Johannes (Sohn)
Typ Person (piz)
Autor von 3 Publikationen
  1. Johannis Maioris Joachimici Synodus Avium Seu Carmen De Certaminibus Inter Philippistas Et Flacianos superiore saeculo agitatis
    Major, Johann. - Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, [ca. 1690], recusum Lipsiae, & publice expositum A L.J.F.P.P.P.
  2. D. Johannis Maioris Valle-Joachimici, & poetae quondam Wittebergensis Hortus Libani, seu Carmen Heroicum In quo Philippistae, ut herbae sal[...]res, Flaciani seu Anti-adiaphoristae, noxiae, aenigmatice describuntur, evolutum pro virili a L.J.F.P.P.P.
    Major, Johann. - Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, 1687
  3. ...
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Ach Gott und Herr!
    Micheelsen, Hans Friedrich. - [Kassel] : [Bärenreiter-Verl.], 1955, Chor-Part.





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration