Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=11669081X



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/11669081X
Person Fraenkel, Heinrich
Geschlecht männlich
Andere Namen Assiac (Pseudonym)
Cinna (Pseudonym)
Pardel, Leo (Pseudonym)
Fraenkel, H.
Fränkel, Heinrich
Assiac, Pseud. von Heinrich Fraenkel
Pseudonym: Assiac (Pseudonym)
Quelle Kürschner Lit. (1984, 1988); LoC-NA
Archiv der American Guild for German Cultural Freedom, New York im Deutschen Exilarchiv 1933 - 1945
LCAuth + PND
Munzinger Archiv 1/87
Zeit Lebensdaten: 1897-1986 (anderslautendes Geburtsjahr 1887)
Land Deutschland (XA-DE); Spanien (XA-ES); Großbritannien (XA-GB)
Geografischer Bezug Geburtsort: Lissa (Posen, heute Leszno, Polen)
Sterbeort: London
Wirkungsort: London
Wirkungsort: Berlin
Exilland: Großbritannien (1938)
Beruf(e) Schriftsteller
Journalist
Drehbuchautor
deutsch-britischer Schriftsteller
Weitere Angaben Brit. Schriftsteller dt. Herkunft; zeitweise enge Verbindung zu amerikanischen Filmgesellschaften als Werbemanager und Drehbuchautor
Schriftsteller, Schachkomponist
Fraenkel war freier Schriftsteller in England und Amerika. 1933 floh er vor den Nazis und nahm 1949 die britische Staatsbürgerschaft an. Ab 1945 arbeitete er als Berichterstatter für den "New Statesman". Er brachte diverse Bücher heraus, u.a. Biographien über die Nazi-Führungsspitze. Unter dem Pseudonym "Assiac" veröffentlichte er diverse Schriften über Schach. 1967 erhielt Fraenkel das Bundesverdienstkreuz.
Bezug zu Werken Stempel (Fraenkel, Heinrich), 01
Systematik 12.2p Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller) ; 15.3p Personen zu Film
Typ Pseudonym (pip)
Autor von 72 Publikationen
  1. [Goering - the rise and fall of the notorious Nazi leader]
    Hermann Göring
    Fraenkel, Heinrich. - Helsinki : Minerva Kustannus Oy, [2021]
  2. Doctor Goebbels
    Manvell, Roger. - London : Frontline Books, 2010
  3. ...
Beteiligt an 30 Publikationen
  1. Die Maus die brüllte
    Wibberley, Leonard. - Malente : Vitolibro, 2012, Einmalig limitierte Neuausg.
  2. Der 20. Juli
    Fraenkel, Heinrich. - Frankfurt/M. : Ullstein, 1969, Ungekürzte u. überarb. Ausg.
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 1 Publikation
  1. Gerhard Kemner, Gelia Eisert: Lebende Bilder: Eine Technikgeschichte des Films
    Schaudig, Michael. - Marburg : Philipps-Universität Marburg, 2001





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration