Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=11697060X



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/11697060X
Person Zeisold, Johannes
Geschlecht männlich
Andere Namen Zeisold, Johann
J. Z.
Zeisold, Joh.
Zeisoldus, Ioh.
Zeisold, Joannes
Zeisoldt, Johann
Zeisold, J.
Zeisold, Jo.
Zeisoldus, Johannes
Quelle Matrikel der Univ. Jena, Leipzig und Wittenberg
Thüringer Pfarrerbuch, Bd. 6 (2013), S. 532
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Zeisold
Zeit Lebensdaten: 1599-1667
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Gauern
Sterbeort: Jena
Wirkungsort: Jena
Beruf(e) Physiker
Naturwissenschaftler
Philosoph
Hochschullehrer
Weitere Angaben Dt. Philosoph und Physiker; Studium in Leipzig (1515 non iuravit und 1623 imm.), Jena (1619 imm.), Magister in Jena (1622) sowie Studium in Wittenberg (1624 imm.), 1625 Magister legens in Wittenberg; 1627 Adjunkt der phil. Fakultät der Universität Jena und Prof. der Physik (ca. 1634) sowie mehrfach Rektor (1637, 1645, 1651) der Universität Jena
Beziehungen zu Personen Zeisold, Fabian (Vater)
Linck, Barbara Catharina (Ehefrau)
Typ Person (piz)
Thema in 1 Publikation
  1. From reconstruction to reformation: Jacob Thomasius's use of Aristotle in the debate on the origin of the human soul
    Radeva, Zornitsa. - Freiburg : Universität, 2018





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration