Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die Deutsche Nationalbibliothek öffnet ab dem 4. Mai 2020 unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen ihre Lesesäle für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung zwingend notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=116985828



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/116985828
Person Lichtenstein, Anton August Heinrich
Geschlecht männlich
Andere Namen Lichtenstein, Anton A.
Lichtenstein, A. A. H.
Lichtensteinius, Antonius Augustus Henricus
Lichtenstein, Antonius Augustus Henricus
Quelle DbA I 761,420-440;1431,39-44;II 810,261;III 563,356-357
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Anton_August_Heinrich_Lichtenstein
Zeit Lebensdaten: 1753-1816
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Helmstedt
Sterbeort: Helmstedt
Wirkungsort: Helmstedt
Wirkungsort: Hamburg
Beruf(e) Evangelischer Theologe
Philologe
Pfarrer
Generalsuperintendent
Gymnasiallehrer
Schulleiter
Hochschullehrer
Bibliothekar
Abt
Weitere Angaben Dt. ev. Theologe, Philologe, Schulrektor; Studium in. Helmstedt (1768-), Göttingen (1771) und Leipzig (1772); seit 1775 Rektor der Helmstedter Stadtschule; Konrektor (1777), dann Rektor (1782) des Johanneum in Hamburg, Prof. der morgenländischen Sprachen (1795) und Bibliothekar (1796); Prof. theol. in Helmstedt (1798), Prof. für Griechisch (1804); Superintendent in Helmstedt, Abt des Klosters Michaelstein (1804-)
Beziehungen zu Personen Lichtenstein, Joachim Diederich (Vater)
Lichtenstein, Hinrich (Sohn)
Beziehungen zu Organisationen Stadtschule (Helmstedt)
Academia Julia
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration